Skip to content

Monat: November 2005

Rezept: Erbsenpüree mit Minze

Versprechen sind dazu gehalten zu werden. Und in der letzten Zeit verspreche ich auch immer wieder Blog-Einträge, so wie hier im Gärtner-Blog. (Und ja Oliver, der Sushi-Test wird nachgeholt und gebloggt – versprochen!)

Bei diesem Erbsenpüree handelt es sich um eines der ersten Rezepte, die ich nach Jamie Oliver gekocht habe. Und weil es so gut ist macht man es immer mal wieder gerne. Wie üblich verwende ich ein Püree auch gerne mal als Brotaufstrich. Man kann es aber auch als Beilage oder als Vorspeise essen.

2 Comments

Blog-trifft-Gastro 2006

Theo lädt ein zum Blog-trifft-Gastro 2006 am 28. Januar 2006 in Heidelberg. Alle Infos findet ihr hier. Ich werde auch kommen.

Leave a Comment

Griechisches Erbsenpüree

Leider vertragen viele Menschen Hülsenfrüchte wie Erbsen nicht so gut. Dennoch
möchte ich euch das folgende Rezept aus Griechenland nicht vorenthalten, denn es zeigt wie einfach
man auch aus Hülsenfrüchten leckere Sachen zubereiten kann. Das Erbsenpüree kann
sowohl als eigenständige Vorspeise als auch als Brotaufstrich gegessen werden.

Leave a Comment