Zum Inhalt springen

Monat: November 2005

Rezept: Erbsenpüree mit Minze

Versprechen sind dazu gehalten zu werden. Und in der letzten Zeit verspreche ich auch immer wieder Blog-Einträge, so wie hier im Gärtner-Blog. (Und ja Oliver, der Sushi-Test wird nachgeholt und gebloggt – versprochen!)

Bei diesem Erbsenpüree handelt es sich um eines der ersten Rezepte, die ich nach Jamie Oliver gekocht habe. Und weil es so gut ist macht man es immer mal wieder gerne. Wie üblich verwende ich ein Püree auch gerne mal als Brotaufstrich. Man kann es aber auch als Beilage oder als Vorspeise essen.

2 Kommentare