Skip to content

Monat: August 2011

Hotel Petit Palace auf Santorin

Eingang des Hotels Petite Palace

Vor einer Weile durfte ich mir dank einer Einladung von Cycladia das *****-Hotel Petite Palace auf Santorini kennenlernen. Das ist nun schon ein „paar“ Tage her und ich möchte euch meine Erfahrungen aus dem Hotel nicht vorenthalten.

Ich möchte vorweg schicken, dass das Hotel erst am 9. April 2011 eröffnet worden ist. Ich war im Mai quasi einer der allerersten Gäste in diesem tollen Haus. Für die nächste Saison werden nochmals weitere Zimmer gebaut, so dass dann noch mehr Gäste im Petite Palace unterkommen können.

Vorab schon mal mein Fazit: Wenn ihr auf Santorini Urlaub macht, wäre das Petit Palace definitiv meine erste Wahl! Ich habe mich hier rundum wohl gefühlt. Das Haus ist recht klein und hat damit nicht alle Angebote der „großen“ Hotels im Haus. Aber die empfundene Geborgenheit und der herzliche und persönliche Umgang mit den Gästen macht das mehr als wett.

3 Comments

Rezept: Einfacher Gurkensalat

Gerade jetzt an den heißen Sommertagen ist ein Gurkensalat sehr erfrischend. Am betsen in einer einfachen Variante, die leicht zuzubereiten ist. So wie diese Variante von Heiner Lauterbach, die ich im Heft „Das perfekte Promi-Dinner“ Ausgabe Frühjahr/Sommer 2007 gefunden habe. Ich habe die Mengenanghaben etwas konkreter gefasst.

3 Comments

Kochbuchvorstellung: tibits at home

REMOVE

REMOVE

tibits at home - Kochbuch

Fast immer wenn ich in Zürich bin, besuche ich dort auch wenigstens ein mal das Restaurant tibits. Das tibits ist ein Selbstbedienungsrestaurant, in dem vegetarische und vegane Speisen angeboten werden, die auch qualitativ und geschmacklich sehr anspruchsvoll sind. Also genau die Art von Restaurants, die ich absolut liebe! Was läge also näher, als sich das Kochbuch tibits at home anzuschauen, das einige dieser Rezepte für die heimische Küche offenbart?

3 Comments

Rezept: Chili con Carne

Ich bin gerade in Österreich auf einer Hütte zum Urlaub. Wenn es wie hier darum geht eine größere Menge Personen schnell und lecker satt zu bekommen, ist Chili con carne, was zu Deutsch ja schlicht „Chili mit Fleisch“ heißt, eine gute Wahl. Klar scheiden die Vegetarier und Veganer dabei aus, aber für die bereite ich dann einen zweiten Topf ohne Fleisch zu. Das Rezept dazu folgt. Hier erst mal die „normale“ Variante – allerdings besonders fein mit Kakao abgestimmt.

8 Comments