Skip to content

Monat: September 2011

Schokoladen-Himbeer-Aufstrich

Dieses Rezept für einen sehr leckeren Schokoladen-Himbeer-Aufstrich ist quasi als Nebenprodukt bei meiner Pralinenproduktion abgefallen (über die ich demnächst auch noch berichten werde). Es ist recht einfach zuzubereiten und schmeckt verdammt lecker. Gute Chancen bei euren Kindern damit das Nutella auf die Reservebank zu schicken…

4 Comments

Rezept: Auberginen mit Buttermilchsauce

Aus Auberginen und ein paar Zutaten könnt ihr sehr schnell diese einfache Vorspeise zubereiten. Da die Zutaten teilweise etwas ausgefallen sind, habe ich euch noch Alternativen vorgeschlagen und das Za’tar, eine arabische Gewürzmischung, könnt ihr auch weglassen – ich habe auch keins bekommen. Also sind die Zutaten kein Hinderungsgrund diese Auberginen mit Buttermilchsauce zuzubereiten.

4 Comments

Kochbuchvorstellung: Natürlich hausgemacht!

REMOVE

REMOVE

Natürlich hausgemacht!

Wann hast du das letzte Mal etwas haltbar gemacht? Während viele von uns gerne selbst Marmelade einkochen (meine Marmeladenrezepte) oder ab und zu etwas einfrieren, sind andere Techniken des Konservierens leider stark in Vergessenheit geraten. Eingelegtes Gemüse, geräucherten Fisch – all das kennen wir meistens nur noch aus dem Laden. Statt dessen können wir diese Methoden aber auch selbst anwenden und so unsere eigenen Konserven anlegen. Ohne unerwünschte Zusatzstoffe, ohne Geschmacksverstärker und so wie wir es mögen. Das Buch Natürlich hausgemacht erklärt wie es geht.

2 Comments

Bucheckern-Pilz-Pesto

Letzte Woche war ich auf dem Seminar Wer bin ich wirklich? und habe während einer Stillephase einen Berg Bucheckern gesammelt. Die schmecken nicht nur so lecker, sondern sind auch gut zum Kochen geeignet. Mein erstes Rezept daraus ist ein Buckeckern-Pilz-Pesto, das ich gestern ausprobiert habe. Es ist etwas aufwändiger, weil die Bucheckern ja auch zu schälen sind, aber es lohnt sich echt!

2 Comments

Rezept: Jans Bodensee-Pasta mit Tomate, Aubergine und Paprika

Gestern war ich zu einem kleinen Besuch auf der Reichenau. Das Fotoset dazu findet ihr auf Facebook. Dort gibt es alle paar Meter am Weg einen kleinen Stand von Bauern, die ihre frische Ware zum Kauf anbieten. Von diesem Angebot habe ich mich inspirieren lassen und aus Tomaten, Auberginen und einer Paprika meine „Bodensee-Pasta zubereitet.

4 Comments