Skip to content

Jahr: 2012

Die Olivenölmafia und der Geschenkemarkt

Olivenölmafia ;-)

Das kann doch echt nicht mit rechten Dingen zugehen! Als ich gerade in meiner Küche aufräumte, ist mir mein Olivenölvorrat (siehe Bild, und das sind nur die geschlossenen Flaschen!) aufgefallen: Mit über zwei Litern bin ich noch eine ganze Weile gut versorgt. Und wisst ihr was: Ohne das ich seit Anfang 2011 auch nur eine Flasche Olivenöl selbst gekauft hätte!

Leave a Comment

Raclettekäse: Kann ich die Rinde mitessen?

Raclettekäse: Rinde mitessen?

Vor ein paar Tagen schrieb mich Switzerland Cheese Marketing an. Ob ich nicht über Raclettekäse berichten wolle, vor allem zur Frage, ob man die Rinde mitessen kann. Da ich mich generell für hochwertige Lebensmittel einsetze, sagte ich zu. Letzte Woche kam das Paket mit einem kleinen Raclettegerät und Schweizer Raclette Käse. Und nun die Preisfrage: Bei welchem Raclettekäse kann ich die Rinde mitessen, bei welchem nicht?

1 Comment

Apfel-Meerrettich-Brotaufstrich nachgebaut

Vor einer Weile gab es hier im Bioladen die „streich‘s drauf“-Reihe von Zwergenwiese zum Probieren. Ich habe ein paar Sorten gekostet und fand sie alle lecker. Vor allem basieren sie nicht wie andere vegane bzw. vegetarische Brotaufstriche auf Hefe. Naja, und was die können, kann ich doch auch. Also habe ich heute „Mepfel“, den einen Apfel-Meerrettich-Brotaufstrich, selbst nachgebaut. Hier das Rezept der ersten Näherung.

1 Comment

Parmesanstangen nach Paul Bocuse

Ich mag es ja, Dinge selbst zu machen. Dieses Rezept für Parmesanstangen ist so eine Mischform: Man kauft nur einen hochwertigen Blätterteig als Grundlage für das Gebäck, statt das fertige Produkt zu kaufen. Natürlich könnt ihr den Blätterteig auch noch selbst zubereiten. Aber dann wird die Zubereitung deutlich aufwändiger. Die Parmesanstangen sind perfekt abends statt Chips und Co oder zu einem Salat und anderen Vorspeisen.

2 Comments