Skip to content

Aprikosen mit Frischkäse-Pekanuss-Füllung (Rezept)

Diese kleine Köstlichkeit ist extrem einfach zuzubereiten und schmeckt dafür sehr
lecker. Dafür sorgen neben gefüllten Aprikosen (schaut, dass ihr ungeschwefelte aus
dem Bioladen nehmt) köstliche Pekannüsse. Ich habe die gefüllten Aprikosen auf Portionslöffeln serviert. Aber ihr könnt sie natürlich auch einzeln auf einer
Platte als Fingerfood anrichten.

Dieses Rezept ist mein Beitrag zum Kochevent XLVII.

Zutaten

Mengenangaben für 12 Stück

  • 12 getrocknete Aprikosen
  • 12 Pekannusshälften
  • 120 g Frischkäse
  • einge Zweige Estragon

Zubereitung

  1. Etwa 8 Stunden vor der Zubereitung die getrockneten Aprikosen in dem Apfelsaft einweichen.
  2. Den überschüssigen Apfelsaft abgießen und die Aprikosen mit etwas Küchenpapier trockentupfen.
  3. In jede Aprikose etwas Frischkäse zwei bis vier Estragonblätter (je nach Größe) geben, so dass
    diese leicht herausstehen und die halbe Pekannuss hineinsetzen.

Service

Quelle:
Fein, Leicht, Vegetarisch
Seite 181

2 Comments

  1. Liz Liz

    eine interessante Rezeptidee. Optisch hätte ich persönlich den Frischkäse mit einer Spritztülle dekoriert, aber das ist marginal.
    Geschmacklich bin ich bei Estragon ein wenig zurückhaltender und hätte vermutlich eher zu Rosmarin oder eventuell auch zu Thymian gegriffen.
    Vermutlich könnte man von der Geschmackskombination auch gut Walnusshälften anstelle von Pecan verwenden. Mit anderen Worten ein variationsreiches Rezept, das man unbedingt kosten sollte 😉
    vG Liz

  2. Aftenstjerne Aftenstjerne

    Mmm… das klingt gut. Schöne Kombination. Wird adoptiert. 🙂

    Gruss aus DK
    Aftenstjerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.