Skip to content

Kategorie: Gegrilltes

Rezept: Gemüsespieße vom Grill

Auch wenn wir – zumindest hier in Stuttgart – heute kein Grillwetter hatten
möchte ich euch ein weiteres Grillrezept vorstellen. Und ein besonderes
noch gleich dazu, denn es ist nicht nur vegetarisch sondern auch vegan.
Einfach ist es auch noch, denn für diese Gemüsespieße vom Grill
muss man nur etwas Gemüse klein schneiden, aufspießen und mit der Marinade
einpinseln.

1 Comment

Rezept: Gefüllte Brötchen vom Grill

Ich stoße beim Grillen ja immer wieder auf Erstaunen wenn ich mit meinen
vegetarischen
Grillrezepten
daherkomme. Dabei sind die meistens ganz einfach
und schmecken auch Nicht-Vegetariern. So wie diese vegetarisch
gefüllten Brötchen vom Grill
. Dieses Rezept ist sehr schnell
zubereitet und braucht auch auf dem Grill wenig Zeit.

Besonders gut schmeckt das Rezept natürlich mit selbstgemachten Brötchen
wie diesen aus
der Ukraine
oder diesen aus
Argentinien
. Man kann es sich aber auch etwas einfacher machen und
fertige Brötchen kaufen. Diese sollten dann nicht zu groß sein. Ich habe
hierfür beispielsweise Bürli verwendet und diese dann in der Mitte getrennt.

2 Comments

Rezept: Gegrillte Garnelenspieße aus Italien

Zum Auftakt meiner Garnelen-Rezepte
gibt es heute zunächst mal einen Klassiker: Gerillte
Garnelenspieße
.

Es handelt sich dabei um eine der einfachsten aber dennoch sehr
geschmackvollen Zubereitungsarten von Garnelen. Je nach Region
unterscheiden sich die Spieße danach ob man die Garnelen vor
oder nach dem Grillen schält und wie sie mariniert werden. Dieses
Rezept stammt aus Italien und basiert auf geschälten
Garnelen.

1 Comment

Rezept: Gegrillter Schafskäse

Beim Grillen ist der gegrillte Schaftskäse wohl eines der belibtesten vegetarischen Rezepte. Er ist leicht vorzubereiten und wird in einer Alufolie gegrillt, so dass sowohl das Servieren als auch die Reinigung danach besonders einfach ist.

Dieses Rezept von meiner Mutter für gegrillten Schafskäse ist quasi eine Art Vorlage.
Ihr könnt mit den Mengen und Zutaten problemlos variieren und sie an eure Vorstellungen oder sogar individuell an jeden Grillgast anpassen. Was übrig bleibt könnt ihr in den Kühlschrank legen und am Folgetag problemlos auch im Backofen zubereiten.

Leave a Comment