Skip to content

Kategorie: Tapas

Paprikamandeln (Knabberei aus Spanien)

Lust auf etwas zum Knabbern bei den nächsten beiden Spielen unserer Nationalmannschaft bei der WM? Wie wäre es
mit Paprikamandeln? Das Rezept dazu stammt aus der spanischen Tapasküche und ist sehr leicht
zuzubereiten.

Ich habe zwei Zubereitungsarten angegeben: Einmal im Ofen und einmal in der Pfanne. Ich bevorzuge die
Methode in der Pfanne, weil man dabei näher an den Mandeln dran ist und besser den richtigen Zeitpunkt
abpassen kann, wenn sie schön geröstet sind.

Leave a Comment

Rezept: Minipaprika oder Peperoni mit Käse überbacken

Es war schon ein glücklicher Zufall: Am Morgen hatte ich noch im
neuen
Tapas-Kochbuch
geschmökert und mich gefragt, wo ich für eines
der Rezepte Minipaprika
herbekomme. Am Nachmittag habe ich beim Kaufhof in Stuttgart zum
ersten Mal zufällig spezielle Peperoni zum Frittieren für spanische
Tapas entdeckt. Das sollte auch gehen habe ich entscheiden, und mir
sofort welche davon mitgenommen. Aber statt sie zu frittieren habe
ich daraus Minipaprika/Peperoni mit Käse überbacken
zubereitet.

Wie ich finde ist dieses kleine Tapasgericht nicht nur sehr schnell zubereitet
sondern es schmeckt
einfach herrlich
. Je nach Sorte der eingesetzten Pepperoni
fallen die Tapas natürlich mehr oder weniger scharf aus. Es liegt also
an euch. 🙂

2 Comments

Rezept: Marinierte Pilze

Bei mediterranen Vorspeiseplatten oder Tapasvariationen sind auch fast immer
Pilze mit dabei. Ich habe davon schon viele Zubereitungen ausprobiert. Diese
hier hat mich fasziniert, weil ich mir das Zusammenspiel von marinierten
Pilzen mit Zimt
nicht so recht vorstellen konnte. Aber es hat sich
tatsächlich als lecker herausgestellt.

1 Comment

Rezept: Frittierter Manchego

Der spanische Käse Manchego zählt mit zu meinen Lieblingskäsesorten. Und warum nicht
mal das selbe probieren wie mit dem Comte
und ihn frittieren? Das gibt es auch in der spanischen Tapasküche und nennt
sich dort auch nicht anders als lapidar frittierter Manchego.

Testet die Zeiten zum Frittieren für euch am besten selbst aus. Im Rezept stand was
von 1-2 Minuten, bei mir waren es um die 20 Sekunden. Wichtig ist, dass der Manchego im Innern schmilzt.

Leave a Comment

Rezept: Zucchini mit Manchego

Vorletztes Wochenende habe ich zusammen mit ein paar Freunden ein „kleines“
Menü mit 12 Gängen zubereitet. Einer davon war dieses wahnsinnig einfache und
super leckere Tapas Zucchini mit Manchego. Inbesondere die
Vinaigrette, für die wir Akazienhonig verwendet haben, hat besonder gut
zu den Zucchinis und dem Manchego geschmeckt.

Lasst euch dabei bitte vom Bild nicht täuschen. Wir haben natürlich sehr
kleine Portionen gegessen. Die angegebenen Mengen ergeben dann schon eine
etwas größere Portion.

Leave a Comment