Skip to content

3 Comments

  1. Ich benutzte einen Eiertrenner, weil die herkömmliche, dargestellte Methode einfach unhygienisch ist. Wer keinen hat, sollte die Flaschenmethode anwenden. Salmonellen sitzen nämlich außen auf der Schale und werden durch das hin und her die Keime wunderbar in das bis dahin keimfreie Ei verteilt.

  2. Balu Balu

    Grundsätzlich sollte das gehen, aber wenn man so wie im Video mehrere Eigelbe versucht und eines davon geht kaputt – wird das Eiweiß „kontaminiert“ ;). Eischnee ist dann nicht mehr.

  3. Fabian Fabian

    Mein amerikanischer Mitbewohner macht das immer so. Er hat zwar keine Ahnung vom Kochen, aber das Eiertrennen mit der Flasche bekommt selbst er hin 😉 Scheint also wunderbar zu funktionieren.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.