Skip to content

Fenchel-Clementinen-Salat

Fenchel-Clementinen-Salat mit Schokolade

Gestern habe ich mal wieder meinen alten Kiez besucht und bin dort auf den Markt gegangen. Dort gibt es Horst der seine eigenen Produkte verkauft – unter anderem einen tollen Fenchel mit extrem viel Grün oben dran. Den wollte ich unbedingt haben um etwas davon als Gewürz einzufrieren. Für die Knollen selbst hatte ich mir diesen Salat von Fenchel, Clementinen, Pinienkernen und Schokolade überlegt. Unseren Gästen hat das sehr gut geschmeckt und ich bin gespannt, wie du das Rezept findest.

Als ich mich dann eben zum Niederschreiben des Rezepts hingesetzt habe, kam erst mal die Frage auf: Clementinen oder Mandarinen? Das habe ich eben mal kurz recherchiert und biologisch sind das in der Tat verschiedene Arten. Laut EU sind es alles Mandarinen, im Laden bekommen wir sie meistens als Clementinen verkauft. Ein Unterscheidungsmerkmal sind übrigens die Anzahl der Segmente. Mandarinen haben immer neun Stück, Clementinen zwischen acht und zwölf. Aber um es kurz zu machen: Für dieses Rezept kannst du beide Sorten Zitrusfrucht verwenden. Hauptsache sie schmecken gut!

Die Kombination von Fenchel und Zitrusfrucht – wobei es meistens auf Orangen – hinausläuft ist ja ziemlich klassisch. Die Idee mit den Pinienkernen habe ich bei Nadine gefunden. Die Kombination mit Schokolade im Salat habe ich vor Jahren mal zubereitet und mich dann daran erinnert als ich überlegt habe, womit ich den Salat noch verfeinern könnte. Und so bin ich dann bei dieser ungewöhnlichen Kombination gelandet.

Das Anrichten in den Gläsern war dem Besuch unserer Gäste geschuldet. Im Bild seht ihr 200ml-Gläser wobei die Menge auch für noch etwas größere Gläser gereicht hätte.

Zutaten für vier Portionen Fenchel-Clementinen-Salat

  • 350g Fenchel mit Fenchelgrün
  • 500g Clementinen bzw. Mandarinen (ca. 4 Stück)
  • 50g Pinienkerne
  • 60g 70% Schokolade
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung des Fenchel-Clementinen-Salats

  1. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Dabei immer wieder bewegen, so dass sie nicht verbrennen! Anschließend abkühlen lassen.
  2. Den Fenchel waschen. Das Fenchelgrün abtrennen. Von der Knolle wenn nötig an den Rändern etwas abschneiden. Dann je nach Größe halbieren oder vierteln und in sehr dünne Streifen schneiden. Das Fenchelgrün fein hacken.
  3. Die Clementinen schälen, halbieren und die weißen Fasern entfernen. Dann quer zur Richtung der Segmente in Stücke schneiden. Dabei den austretenden Saft auffangen.
  4. Die Schokolade fein hacken.
  5. Alle Zutaten gut mischen. Mit dem Olivenöl und etwas Salz abschmecken.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.