Zum Inhalt springen

In 80 Tagen um die Welt – Kulinarisch und anderweitig

Heute darf ich euch ein Projekt vorstellen, auf das ich mich ganz besonders freue. Nachdem ich letztes Jahr sehr viel Spaß an der Veröffentlichung der WM-Rezepte hatte, wollte ich dieses Jahr eine ähnliche Aktion durchführen. Allerdings findet die Fußball Europameisterschaft erst nächstes Jahr statt und so habe ich für dieses Jahr eine Alternative benötigt.

Gefunden habe ich diese im weltbekannten Roman Reise um die Erde in 80 Tagen von Jule Vernes (Link zu der Ausgabe, die ich besitze).
Im Roman beginnt die Reise am 2. Oktober – also genau heute in einem Monat. Beginnend mit diesem Tag werde ich euch jeden Tag ein Rezept entlang der Reiseroute vorstellen.

Und damit die Aktion noch spannender wird, wird sie nicht nur bei mir mit Rezepten sondern auch in anderen Weblogs zu anderen Themen stattfinden. Von zwei Bloggerinnen habe ich bereits die Zusage, dass sie mitschreiben. Von anderen habe ich noch kein Feedback bzw. werde diese noch anschreiben. Mit dabei sind Esther Stehing zum Thema Reisen im Atlatos Traveller Blog und Paula Schramm zum Thema Naturwissenschaft in ihrem Weblog hdreioplus.de (dort eher bekannt als „Jokerine“).

Ich für meinen Teil werde euch natürlich vorwiegend Rezepte aus den Ländern vorstellen, die von Phileas Fogg im Roman bereist werden. Dazu kommen die im Buch erwähnten Gerichte und auf den Meerpassagen noch ein paar andere thematisch passende Rezepte. An dieser Stelle möchte ich mich auch schon vorab bei Rike von genial-lecker.de bedanken, die für mich die Rezepte mit Fleisch aus dem Buch übernommen hat.

Wenn du selbst auch in deinem Weblog mitschreiben möchtest solltest du dir zunächst sicher sein, dass du zu deinem Thema passend 80 Artikel entlang der Reiseroute sicher zusammenstellen kannst. Wenn das der Fall ist lass es mich bitte kurz per E-Mail wissen, damit wir uns auch mit dir abstimmen können. Wenn du zum Thema Bücher schreiben könntest aber keine 80 Artikel zusammenstellen kannst wende dich bei Interesse an Oliver Gassner vom Literaturwelt-Blog, da dort bereits die Überlegung besteht mit mehreren Autoren das Projekt zu begleiten.

Ein Kommentar

  1. Hallihallo,
    das ist eine super Idee! Ich freu mich schon Euch begleiten zu duerfen!

    Liebe Gruesse aus der Wueste
    von Winnetou’s Nachbarin in Neu Mexiko

    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.