Zum Inhalt springen

Kochbuchrezension: Erstes Grün – Frühlingsküche

Kochbuch: Erstes Grün - Frühlingsküche

Obwohl wir uns temperaturmäßig gesehen eigentlich schon ziemlich wie im Sommer fühlen haben wir
astronomisch gesehen haben wir immer noch Frühling. Und das passt dann schon viel besser zu dem
Buch, das ich euch heute vorstellen möchte: Erstes Grün – Frühlingsküche. Dieses
deckt den Zeitraum Januar bis Juni sowohl mit Rezepten und Warenkunde zu 18 verschiedenen Produkten
aus dem Garten bzw. vom Markt ab.

Bei diesen vorgestellten Zutaten handelt es sich teilweise auch um nicht ganz so häufig genutzte
Vertreter wie die folgende Liste zeigt: Chicorée, Gartenkresse, Sprossen/Keimlinge, Bärlauch,
Brennessel, Löwenzahn, Spinat, Vogerlsalat, Winterportulak, Brunnenkresse, Hopfensprossen,
Sauerampfer, Saubohnen, Schildampfer, Holunder, Rhabarber, Veilchen und Waldmeister. Diese
werden jeweils ausführlich vorgestellt wobei neben den Eigenschaften, die in der Küche
wichtig sind, auch der Anbau bzw. das Sammeln in der Natur beschrieben wird.

Zu den Zutaten gibt es dann jeweils eine Reihe von Rezepte, wobei die Zutaten wie bei dem Spinat-Bärlauch-Strudel
dabei auch oft in Kombination auftreten. Insgesamt handelt es sich um 130 Rezepte, die vor allem mit vielen
interessanten Ideen aufwarten können.

Jedes der Rezepte besitzt eine sehr übersichtliche Zutatenliste und Zubereitungsschritte sind
bei längeren Rezepten gegliedert. Dazu gibt es stets Informationen über die Nährwerte und bei vielen Rezepten
sind zusätzliche Varianten angegeben. Leider sind nur weniger der Rezepte bebildert, so dass man nicht sofort
einen optischen Eindruck des Gerichts hat.

Abgerundet wird das Kochbuch durch eine kleine Übersetzungsliste für Zutaten von Österreichisch nach
Deutsch (das meiste davon kennt man aber sowieso) und eine Liste mit Bezugsquellen in Österreich,
Deutschland und der Schweiz für biologisches Saatgut und Gemüse- bzw. Kräuterraritäten.

Fazit:

Ein schönes Kochbuch welches auch ausgefallene Zutaten in den Mittelpunkt der Rezepte stellt. Schon
daher finden sich hier viele neue Ideen. Einziges Manko sind in meinen Augen die fehlenden Bilder
bei den meisten Rezepte.

Übersicht:

Titel: Erstes Grün – Frühlingsküche
Autor(en): Rosemarie Zehetgruber, Christine Klestorfer
Verlag: AVBUCH
ISBN: 9-783704-019899
Bezugsquelle: Amazon

Hinweis: Diese Rezension entstand dank eines Rezensionsexemplares, welches mir
der Verlag überlassen hat.
mehr erfahren

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.