Skip to content

Kochpuddingform oder Wasserbadform (Weihnachtsgeschenktipp #7)

Kochpuddingform von StädterKochpuddingform

Vor etlichen Monaten habe ich über meine erfolglose Suche nach der Kochpuddingform berichtet. Dabei handel es sich um eine Art Gugelhupfform mit Deckel, in der Puddings im Wasserbad zubereitet werden. Darum wird sie auch Wasserbadform genannt.

Ein paar Rezeptbeispiele gefällig? Klassiker wie der „Mohr im Hemd“ und der Frankfurter Pudding werden damit ebenso zubereitet wie ein Maronen-Ananas-Pudding oder der Bananenkochpudding.

In der Zwischenzeit habe ich auch eine Online-Quelle für Kochpuddingformen bzw. Wasserbadformen gefunden. Bei Buckfun.de findet ihr eine eigene Rubrik Wasserbadformen. Preislich seit ihr zwischen 12 und 25 Euro dabei. Da diese Formen in Küchen eher selten zu finden sind (oftmals werden sie vererbt) hatd er oder die Beschenkte das sicher noch nicht. Und für Rezeptideen könnt ihr ja obige Seiten ausdrucken und mit beilegen. 🙂

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.