Skip to content

Koreanische Kürbissuppe

Ohne viel Schnickschnack kommt diese Kürbissuppe aus Korea aus. Nur
Kürbisfleisch, Kürbiskerne, Reismehl, Salz und Zucker kommen als Zutaten zum Einsatz.
Mehr braucht ihr für dieses
einfache Rezept nicht. So kommt der Geschmack des Kürbis besonders gut zur Geltung.

Zutaten

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 500 g Kürbiskernfleisch (je nach Sorte 600-700 g Kürbis)
  • 4 EL Kürbiskerne
  • 40 g Reismehl
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen und die Kerne entfernen. Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem Topf den Kürbis mit 1 l Wasser zum Kochen bringen. Auf mittlere Hitze reduzieren
    und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  3. Das Reismehl weiteren 250 ml Wasser glatt rühren.
  4. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Dabei ständig durchschwenken, damit sie
    nicht anbrennen.
  5. Den Kürbis mit dem Wasser pürieren. Das Reismehl mit dem Wasser gut unterrühren. Dann unter
    ständigem Rühren aufkochen.
  6. Weiter 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Dann mit Salz und Zucker abschmecken.
  7. Auf vorgewärmte Teller verteilen und mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Service

Quelle:
Authentic Recipes from Korea, Seite 50

Bei Amazon bestellen

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.