Skip to content

Selbstgemachter Rote-Bete-Saft

Rote Bete ist bei uns ein klassisches Wintergemüse. Die Abbausaison
beginnt offiziell im Oktober – aber ich habe schon die ersten herrlich
frischen Knollen erstanden. Aus einem Teil daraus habe ich einen
Rote-Bete-Saft selbst gekocht.

Der andere Teil der Rote-Bete ist in ein Rezept gewandert, dass ich
euch in den kommenden Tagen vorstellen werde. Unabhängig von der
Art der Verarbeitung von Rote-Bete solltet ihr dabei gut aufpassen.
Denn der Saft der Rote-Bete geht nur schwer wieder aus Textilien
heraus.

Zutaten

Mengenangaben für den Saft von 1 Knolle

  • 1 Knolle Rote Bete
  • 2 TL Zitronensaft
  • 150 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Die Rote Bete schälen und fein raseln.
  2. In einem Topf die Gemüsebrühe mit dem Zitronensaft und
    den Rote-Bete-Raspeln aufkochen und 30 Minuten mit geschlossenem
    Deckel köcheln lassen.
  3. Durch ein Sieb abgießen und gut ausdrücken.

Service

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.