Skip to content

Weltmeister-Torte (WM-Rezept)

Und hier kommt auch schon das erste Rezept zu meine Aktion
Jan
kocht WM-Rezepte
. Es handelt sich um eine Eigenkreation, die ich
mir vor einiger Zeit ausgedacht und zusammen mit meiner Mutter
realisiert habe.

Die Idee war eine leckere Torte zu erschaffen, die optisch zur
Fußball-WM 2006 in Deutschland passt. Dazu habe ich mir ein
Spielfeld aus Minzzucker vorgesehen, welcher mit Fußballspielern
und Toren dekoriert wird. Der Tortenkörper spiegelt die Farben
Schwarz-Rot-Gold von uns als Austragungsland wieder.

Bei der Realisierung haben wir hier zum Gelieren der Füllung
das pflanzliche Bindemittel Agaragar verwendet. Dieses könnt
ihr natürlich auch problemlos durch Gelatine oder andere
pflanzliche Geliermittel ersetzen. Dabei müsst ihr nur die
benötigte Menge je nach Produkt anpassen.

Die wenigsten Haushalte verfügen über eine Tortenplatte in dieser Größe. Daher hat es sich bei mir immer bewährt einfach ein Holzbrett mit Alufolie einzuschlagen und die Torte darauf zu servieren.

Zutaten

Mengenangaben für eine Weltmeistertorte

Für den hellen Biskuitteig:

  • 4 Eier (getrennt)
  • 2 EL heißes Wasser
  • 90 g Zucker
  • 2 Msp. Vanille
  • 120 g Mehl (glutenfrei: 80 g Speisestärke, z.B. Mondamin
    und 40 g geschälte fein gemahlene Mandeln verwenden)

Für den dunklen Biskuitteig:

  • 4 Eier (getrennt)
  • 2 EL heißes Wasser
  • 120 g Zucker
  • 90 g Mehl (glutenfrei: Speisestärke, z.B. Mondamin verwenden)
  • 30 g dunkles Kakaopulver

Für die Füllung:

  • 1,2 kg TK-Erdbeeren
  • 4 EL Zucker
  • 4 leicht gehäufte TL Agaragar (z.B. von Arche)

Für den „Rasen“ (Minz-Zucker):

  • 200 ml süße Sahne (entfällt bei laktosefreier Zubereitung)
  • 1/2 Bd. frische Minze
  • 200 g Zucker

Zubereitung

  1. Für den hellen Biskuitteig ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den
    Backofen auf 175 °C vorheizen.
  2. Die Eigelb mit dem Zucker, Wasser und Vanille zu einer dicken Creme
    verrühren. Die Eiweiße ganz steif schlagen und vorsichtig unter die
    Creme heben. Anschließend das Mehl unterheben.
  3. Den Teig auf das Blech aufbringen und zu einer gleichmäßig dicken
    Schicht verteilen. Im Backofen bei 175 °C auf der mittleren Schiene
    25 Minuten backen.
  4. Während des Backens ein zweites Backpapier in der Größe des Blechs
    vorbereiten. Den fertig gebackenen Biskuit darauf stürzen, das
    „mitgebackene“ Backpapier abziehen und das Blech über den Teig stülpen
    und so abkühlen lassen.
  5. Für den dunklen Biskuitteig ebenso verfahren. Beide Teige gut
    auskühlen lassen. In dieser Zeit auch bereits die Erdbeeren auftauen.
  6. Die aufgetauten Erdbeeren mit dem (Stab-)Mixer pürieren. Zusammen
    mit dem Zucker und dem Agaragar in einen Topf geben. Unter ständigem
    Rühren zum Kochen bringen und eine Minute kochen.
  7. Im kalten Wasserbad abkühlen lassen bis die Masse zu Gelieren anfängt
    und dann auf den dunklen Tortenboden streichen.
  8. Die Masse weiter Gelieren lassen. Anschließend den hellen Biskuitboden
    darauflegen und die Ränder so abschneiden, dass ein Rechteck entsteht.
  9. Die Sahne steif schlagen und eine sehr dünne Haftschicht (für den Minzzucker)
    davon auf die
    Torte streichen. (Entfällt bei laktosefreier Zubereitung.)
  10. Aus dem Zucker und der Minze einen grünen Minzzucker herstellen. Dazu
    die Minzblätter waschen, gut abtrocknen und in einen großen Mörser geben.
    Etwas Zucker hinzufügen und zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Nun
    nach und nach immer weiter Zucker hinzufügen und einarbeiten bis eine
    recht trockene grüne Zuckermasse ensteht. Diese auf den als Rasen auf
    den Kuchen streuen.
  11. Mit Fußballtoren und Spielern dekorieren, wie man sie beispielsweise
    bei Tortissimo
    bestellen kann.

Service

Quelle:
Idee: Jan Theofel
Realisation: Claudia Theofel und Jan Theofel

Ähnliche Rezepte:
Andere Rezepte mit: Erdbeeren
Minze
Agaragar
Andere Rezepte aus der Runrik: Kuchen

Weiterführende Links:
Fußballdekoration von Tortissimo

wmaktion2006=1

4 Comments

  1. Nico Erfurth Nico Erfurth

    Nachdem ich in den Genuss dieser Torte gekommen bin, vom Meister persönlich zubereitet, kann ich nur sagen GROSSARTIG!

    Nichts für Leute die auf Diät sind, aber herrlich für Schleckermäuler und alle die Erdberren mit Minze mögen. 🙂

    Danke nochmal an Jan, auch von allen die mitgegessen haben.

  2. Freut mich, dass es geschmeckt hat. Ich bin am überlegen ob ich nicht mal ein paar Bäckereien hier anhauen soll, ob die das nicht ganz normal als Kuchen im Laden verkaufen wollen. Da bräuchte ich dann noch einen Leumund, dass der Kuchen wirklich schmeckt – da komme ich dann auf dich zu. 😉

  3. hallo jan,

    ich hätte erstmal nicht geglaubt dass es überhaupt eine WM torte gibt. Als ich das bei google eingegeben habe bin ich dann hier gelandet.

    Echt ein toller blog.

    Ich als Kochlaie werde dann diese Torte für einen Freund mal zum Geburtstag machen. Dankeschön

    Grüße
    Steffen

  4. eldenger eldenger

    Hallo Jan, recht herzlichen Glückwunsch zu Deiner Seite. Sie ist sehr ansprechend gestaltet, informativ und die Rezepte sind hervorragend. Vielen Dank und weiter so. Gruß El Denger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.