Zum Inhalt springen

Monat: Mai 2005

Rezept: Gebackenes Gemüse

Gebackenes Gemüse

Es gibt kaum einfachere Dinge als gebackenes Gemüse. Und lecker ist es allemal. Das folgende Rezept eignet sich als Beilage zu einem Hauptgericht oder Vorspeise. Es ist recht einfach zuzubereiten und lässt sich gut vorbereiten.

Alle Gemüsearten jeweils bei 200 Grad für 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Im Bild seht ihr von allen drei Gemüsesorten jeweils etwa die Hälfte der im Rezept angegebenen Menge.

Einen Kommentar hinterlassen

Pfingstmenü

Es ist vollbracht: Zwei Stunden Planung, drei Stunden Einkaufen und ein Tag Zubereitung… (An das Spülen morgen will ich lieber nicht denken.) I proudly present: Das Pfingstmenü für meine Familie welches wir soeben fertig verdrückt haben.

Hinweis: Sofern die Rezepte noch nicht angegeben sind, werde ich diese in den nächsten Tagen bloggen.

Zum Menü gab es selbstgemachtes Brot. Alle fünf Gänge sind bei mir natürlich komplett vegetarisch und zeigen denke ich ganz gut, dass man leckere Sachen auch völlig ohne Fleisch machen kann. Heute habe ich dabei sogar auf Fisch verzichtet.

Einen Kommentar hinterlassen

Schokoladenkuchen zum Nachtisch

Schokoladenkuchen zum Nachtisch

Und gleich noch ein Rezept hinterher: Ein leckerer Schokoladenkuchen zum Nachtisch.

In süßen Gerichten verwende ich gerne französische Salzbutter. Der Salz gibt dem ganzen eine besondere Note. Kennengelernt habe ich das in der Bretagne, wo auch die süßen Crepes mit Salzbutter gemacht werden. Französische Salzbutter bekommt ihr im Feinkostladen oder im gut sortierten Supermarkt. Alternativ könnt ihr natürlich auch normale Butter nehmen und eine kleine Priese Salz daran geben.

9 Kommentare