Archive
Share

Rezept: Gefüllte Schollen- oder Seezungenröllchen an Weißweinsoße

By Jan Theofel / 17. Januar 2006

Heute gibt es wieder einen Gastbeitrag von meinen Eltern. Wie beim letzten Rezept handelt es sich wieder um ein Fischrezept. Auch dieses Mal hat meine Mutter es zubereitet und das Rezept geschrieben; meine Vater hat sich um den passenden Wein, das Foto und die technische Übermittelung der Daten zu mir gekümmert. Viel Spaß beim Nachkochen!

Share

Rezept: Paprika-Toast

By Jan Theofel / 12. Januar 2006

Dieses Rezept für einen einfachen Paprikatoast ist bei mir durch Zufall entstanden. Von einem anderen Gericht hatte ich noch Paprika übrig, die wie hier im Rezept zubereitet worden ist. Und weil ich gerade Toastbrot und Greyerzer im Haus hatte, kam mir die Idee, dass ich die Paprika ja auch mal auf den Toast legen könnte… […]

Share

Rezept: Lebkuchenhaus selber machen

By Jan Theofel / 9. Januar 2006

Schon eine nette Sache so ein Lebkuchenhaus. Und eines selbst machen ist eigentlich ganz einfach. Allerdings sollte man dabei zu zweit sein, weil es immer gut ist wenn einer das Haus halten kann während der andere es zusammenklebt. Unterstützung dabei habe ich von Oliver bekommen, der auch ein Foto-Set geflickrt hat. So hatten seine Kids […]

Share

Rezept: Spargel-Tomaten-Salat

By Jan Theofel / 8. Januar 2006

Was tut man nur, wenn einem die Marktfrau als kleine Dreingabe einen Bund grünen Spargel mit in die Tüte legt? Nun, man könnte sich an das Koch-Blog-Event „Spargel“ erinnern und dort mal die Rezepte durchstöbern und nach einem einfachen und leckeren Rezept suchen. Und siehe da, die Wahl fällt auf den lauwarmen Spargel-Tomaten-Salat à la Don […]

Share

Zucchinibratlinge mit Kräuterjoghurt (Türkei)

By Jan Theofel / 2. Januar 2006

Nun gut, ich weiß, dass dieses Zucchini kein jahreszeitlich passendes Gemüse ist. Aber ich darf zu meiner Entschuldigung sagen, dass ich dieses Rezept bereits im Sommer gekocht hatte und es nur bislang noch nicht gebloggt hatte. Also: Der nächste Sommer kommt bestimmt und da kann ich euch dann diese Zucchinibratlinge mit Kräuterjoghurt sehr empfehlen.

>