Zum Inhalt springen

Monat: März 2009

Kochbuchvorstellung: Mille Sughi: 1000x Pasta

Mille Sughi: 1000 x Pasta

Pasta ist wohl eine der beliebtesten Grundlagen für selbstgemachte warme Mahlzeiten. Aber jeden Tag das selbe Pastagericht wird schnell langweilig. Also wie variieren? Mit dem neuen Pasta-Kochbuch Mille Sughi: 1000x Pasta ist aber keine schwere Frage mehr. Denn das Buch hält was der Titel verspricht – und sogar noch ein bisschen mehr. Insgesamt 1020 leckere und abwechselungsreiche Pastarezepte.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Kheer – Indischer Reispudding

Im Kochbuch läuft dieser Nachtisch als Kheer (indischer Reispudding). Ich würde das ganze aber eher als eine Art indischen Milchreis bezeichnen. Und noch etwas ist bei mir anders: Im Buch ist das Rezept mit einem deutlichen Grünton abgebildet, den ich nicht bekommen habe.

Normalerweise ist dieses Gericht für vier normale Portionen ausgelegt. Ich habe es statt dessen auf 12 kleine Weckgläse (je 160 ml) verteilt.

2 Kommentare

Kochbuchvorstellung: Königliche Desserts

Königliche Desserts: Die besten Rezepte von Chateau Vaux-le-VicomteAls ich noch jung war, waren wir fast jedes Jahr in Frankreich im Urlaub. Dabei haben wir auch das eine oder andere Château besichtigt. Diese Schlossanlagen können schon sehr beeindruckend sein. Eines davon ist das Château Vaux-le-Vicomte südöstlich von Paris. Dort war ich zwar nie aber Cristina de Vogüé lebt heute dort. Von ihr stammt ein wunderbares Dessertkochbuch, das treffender Weise den Titel Königliche Desserts trägt. Damit wird nämlich nicht nur dem Schloss Rechnung getragen, in dem sie entstanden sind, sondern auch dem hervorragenden Geschmack der kleinen Süßspeisen.

Einen Kommentar hinterlassen

Rezept: Tomaten-Orangen-Avocado-Salat aus dem Glas

Erst heute habe ich mein Vorrat an kleinen Gläsern, in denen man Leckereien servieren kann,
aufgestockt. In die Gläser hinein passt wunderbar ein leichter und fruchtiger Salat
von Tomate, Orange und Avocado
. Eine vielleicht ungewöhnlich klingende
Kombination. Aber gerade deswegen habe ich sie ausprobiert – mit Geschmackserfolg
versteht sich.

4 Kommentare

Rezept: Maronensuppe mit Mais

Maronensuppe

Die Maronensaison liegt ja nun schon ein paar Tage hinter uns. Aber zum Glück bekommt man ja auch vorgegarte Maronen, so dass man auch jetzt leckere Rezepte damit zubereiten kann. Ich bevorzuge dabei eine vakuumierte Sorte aus Frankreich. Diese habe ich auch für diese Maronensuppe mit Mais verwendet.
Die Kombination ist sehr lecker – vor allem wenn man leicht süßlichen Zuckermais verwendet.

1 Kommentar