Zum Inhalt springen

Monat: Juni 2010

Gemüse Tempura (Rezept aus Japan)

Wer von euch gerne mal japanisch Essen geht, der hat sicher schon mal Gemüse Tempura
gegessen. Dabei werden verschiedene Gemüsesorten mit einem Teigüberzug kurz frittiert. Ihr werdet sehen, dass
das Rezept dazu kinderleicht ist, und es keinen Grund gibt es nicht mal selbst zuzubereiten.

Bei den Gemüsesorten kommt so gut wie jede knackige Gemüsesorte in Frage: Möhren, grüne Bohnen,
Zuckerschoten, Brokkoli und Fenchel sind auf meiner persönlichen Favoritenliste
ganz oben zu finden.

2 Kommentare

Surubi mit Gemüse (Rezept aus Paraguay)

Aus Paraguay stammt dieses Rezept für Surubi mit Gemüse. Es ist ein leckeres Fischgericht, das
ziemlich einfach zuzubereiten ist. Alles was man braucht, ist eine ziemlich große Pfanne.

Bei dem Surubi scheint es sich um nach verschiedenen Quellen um eine Fischart zu handeln, die wir wohl als
Tigerwels bezeichnen. Wenn ihr den nicht bekommt ist eine vergleichbare Alternative unser heimischer Wels.
Ansonsten könnt ihr anderes weißfleischiges und festes Fischfleisch einsetzen.

1 Kommentar

Möhrensalat (Rezept aus der Slowakei)

In meiner Quelle für diesen Möhrensalat aus der Slowakei steht als Zutat
„1 Dose Tomatensuppe“ als Zutat für das Dressing. „Aus der Dose“ kommt mir die natürlich nicht
in die Einkaufstüte und schon gar nicht in die Salatschüssel. Aber meine Neugier auf
diesen Salat war geweckt und ich habe ihn mit selbstgemachter Tomatensuppe ausprobiert.
Und was soll ich sagen? Das Dressing schmeckt tomatig und süß und passt ganz gut zu
dem Gemüsesalat.

Einen Kommentar hinterlassen

Lachs mit Kartoffeln und Möhren (Rezept aus Argentinien)

Was hier auf den ersten Blick nach einem ganz normal in der Pfanne gebratenem
Lachs aussieht, ist in der Zubereitung dann doch einen Tick
raffinierter und verleiht dem Lachs dadurch eine besonders zarten Geschmack.
Dazu gibt es im Rezept Kartoffeln und Möhren aber ihr könnt natürlich auch
andere Beilage servieren.

Einen Kommentar hinterlassen