Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774

Eierauflauf

Dieser Amsterdamer Eierauflauf ist mein Rezept für Holland zum Spiel gegen Argentinien. Die Kombination der Zutaten mag befremdlich klingen, schmeckt aber dennoch erstaunlich gut.

Da es sich um in Rezept unserer Nachbarn handelt bekommen wird die Zutaten problemlos auch hier bei uns. Nur bei den Pfirsichen muss eventuell auf Dosenware zurückgegriffen werden wenn gerade keine Saison ist.

Mengenangaben für 4 Portionen Amsterdamer Eierauflauf

  • 3 Pfirsiche (davon 1 zur Dekoration)
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 400 g Champignons
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 EL Butter und etwas Butter für die Form
  • 120 g saure Sahne
  • 150 g Gouda
  • 6 Eier
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Eier darin hart kochen.
  2. Den Gouda reiben. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden.
  3. Die Tomaten und zwei der Pfirsiche mit einem Messer kreuzweise an einer Stelle einritzen. Kurz in kochendes Wasser geben und in kaltem Wasser abschrecken. Die Haut abziehen und das Fruchtfleisch jeweils in Scheiben schneiden.
  4. die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, die Enden abschneiden und in feine Ringe schneiden. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  5. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Die Frühlingszwiebeln hinzugeben und einen Augenblick mit erhitzen. Nun die Champignonscheiben untermischen und ebenfalls kurz mit dünsten.
  6. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  7. Für die Sauce die saure Sahne mit dem geriebenem Gouda verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Schnittlauchröllchen untermischen.
  8. Die Eier pellen und quer in Scheiben schneiden.
  9. Eine Auflaufform ausfetten und die Zutaten (ausgenommen der Eier und der Sauce) hineinschichten. Die Eierscheiben darauf verteilen und mit der Sauce überziehen.
  10. Im Backofen etwa 15 Minuten backen.

Quelle: Vegetarische Aufläufe und Gratins, Seite 37

Vegetarische Aufläufe und Gratins*
  • Adolphi, Beatrix (Autor)
  • 01.01.1997 (Veröffentlichungsdatum) - Falken (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 21, 2006 in der Kategorie Vegetarisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kartoffel-Pilz-Bratlinge Rezept

Tomaten mit Quinoafüllung (Rezept)

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>