Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774

Gekochte Artischocken mit Eiersauce

Artischocken sind in unserer Familie schon lange ein gern gegessenes Gemüse. Selbst auf einfachste Art zubereitet schmecken frische Artischocken einfach hervorragend. Hier dazu ein Rezept aus Frankreich zu deren Spiel gegen Brasilien.

Für dieses Gereicht solltet ihr etwas kleinere Artischocken verwenden.

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 12 kleine Artischocken (je ca. 150 g)
  • 1 Zitrone
  • 4 Eier (und ggf. weitere zum Anrichten)
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 30 ml Weißweinessig
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 TL gehackte Zitronenmelisse und etwas zur Garnitur
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Bereits vor der eigentlichen Zubereitung die Eier hart kochen und abkühlen lassen.
  2. Die Zitrone auspressen und den Zitronensaft bereitstellen.
  3. Von den Artischocken den Boden abschneiden oder mit einem Ruck herausziehen um die harten Fasern mit herauszuziehen. Den Boden
    sofort mit etwas Zitronensaft einpinseln.
  4. Die äußeren harten Blätter von Hand abbrechen und von den darunterliegenden die harten Spitzen mit einer Schere abschneiden.
  5. In einem großen Topf etwa 4 bis 5 Liter Wasser mit dem restlichen Zitronensaft zum Kochen bringen und salzen. Die Artischocken darin 10 Minuten garen, bis sich die Blätter leicht herausziehen lassen.
  6. Währenddessen die Eier schälen und fein würfeln. Den Senf mit dem Essig und dem Olivenöl gut vermischen. Die Kräuter kalt abwaschen, trocken schütteln und fein hacken. Dieses Zutaten zu einer Eiervinaigrette mischen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die fertigen Artischocken aus dem Wasser nehmen und mit dem Kopf nach unten abtropfen lassen. Auf Tellern anrichten, die Sauce hinzugeben und mit einigen Zitronemelisseblättchen und eventuell weiteren Eistücken garnieren.

Quelle: Die 100 besten Rezepte aus aller Welt: Vegetarisch, Seite 26/27

Die 100 besten Rezepte aus aller Welt, Vegetarisch*
  • Teubner, Christian (Autor)
  • 01.11.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Gräfe & Unzer (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juli 1, 2006 in der Kategorie Sonstige Vorspeisen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Tomatenbällchen

Linsensalat mit Lachs

Blauschimmelkäse mit Feigenkonfitüre

Avocado mit Kartoffelfüllung

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>