Pancakes mit Blaubeeeren

Was kann es besseres zum Frühstück geben, als frische Pancakes? Nun, wie wäre es mit Blaubeer-Pancakes? Zusammen mit etwas Butter und Ahornsirup ein Traum direkt nach dem Aufwachen.

Mengenangaben für 4 Portionen Blaubeer-Pancakes

Für die Pancakes:

  • 100 g Blaubeeren
  • 30 g Butter
  • 350 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 1/2 Stange Vanille
  • 175 g Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz

Dazu:

  • 2 TL neutrales Pflanzenöl
  • Butter
  • Ahornsirup

Zubereitung

  1. Zum Warmhalten fertiger Blaubeer-Pancakes den Ofen auf 120 °C vorheizen.
  2. Die Butter kurz zum Schmelzen in den Ofen stellen.
  3. Die halbe Vanilleschote längst halbieren und das Mark herauskratzen. Mit dem Mehl, dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel mischen.
  4. Die Butter mit den Eiern und der flüssigen Butter verquirlen. Zu den trockenen Zutaten geben und einrühren bis alles gerade gemischt ist.
  5. Eine Pfanne – möglichst eine Gusseisenpfanne oder schmiedeeiserne Pfanne verwenden – erhitzen. Etwas von dem Öl darin mit einem Pinsel verteilen.
  6. Jeweils 75 g des Pancake-Teigs in die Pfanne geben. Sobald sich auf der Oberfläche Blasen bilden, einige Blaubeeren darauf streuen und wenden. Kurz die andere Seite erhitzen bis diese gebräunt ist und dann im Backofen warm halten. Auf diese Weise den gesamten Pancake-Teig verarbeiten. Wenn nötig die Pfanne nochmal nachfetten.
  7. Die fertigen Blaubeer-Pancakes mit Butter und Ahornsirup servieren.

Quelle:
DINER echt US-amerikanische Rezepte, S. 8/9

DINER: echt US-amerikanische Rezepte – unwiderstehlich gut (Genuss im Quadrat)*
  • Joyce, Jennifer (Autor)
  • 64 Seiten - 13.09.2012 (Veröffentlichungsdatum) - Hädecke Verlag (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 23, 2010 in der Kategorie Frühstück von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Orangen-Pancakes (Rezept)

Irisches Frühstück (um 1800)

Fotzelschnitten (EM-Genuss zum Spielort Basel)

Fußballer-Müsli mit Joghurt und Sojasprossen (EM-Genuss)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>