Brasilianischer Gemüseauflauf mit Chayoten, Möhren und Bohnen

Mit diesem brasilianischen Gemüseauflauf habe ich zum zweiten Mal Chayoten verwendet. Sie werden hier zusammen mit Möhren und grünen Bohnen als Auflauf gebacken. Wenn man bedenkt, dass Chayoten einen ähnlichen Geschmack und eine vergleichbare Kocheigenschaft wie Kohlrabi haben, kann man mit diesen das Rezept auch leicht in einer europäischen Version nachkochen.

Wenn ihr die Zubereitung mit Kohlrabi vornehmt, noch ein zusätzlicher Tipp: Wenn der Kohlrabi unbehandelt ist, wascht die Blätter, schneidet den mittleren harten Teil heraus und den Rest dann in Streifen. Mischt diese unter das gekochte Gemüse. So bekommt ihr einen noch intensiveren Geschmack.

Mengenangaben für 4 Portionen brasilianischer Gemüseauflauf

  • 250 g Möhren
  • 250 g grüne Bohnen
  • 250 g Chayoten (alternativ: Kohlrabi)
  • 500 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Butter und etwas für die Form
  • 40 g Parmesan (alternativ: anderen Hartkäse)
  • 2 EL Mehl (glutenfrei: Maisstärke verwenden)
  • 20 g Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Für jedes der Gemüse einen kleinen Topf mit kochenden, leicht gesalzenem Wasser vorbereiten.
  2. Die Möhren schälen, Enden abschneiden und dann in etwa 5 mm dicke und 5 cm lange Stifte schneiden. Diese etwa 5-10 Minuten garen, so dass sie noch Biss haben.
  3. Die Bohnen waschen, Enden abschneiden und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Diese ebenfalls 5 – 10 Minuten kochen.
  4. Die Chayote waschen, den Kern herausschneiden und wie die Möhren in Stifte schneiden. Dann auch 5 – 10 Minuten kochen, so dass die Chayoten noch Biss haben.
  5. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  6. In einem Topf bei geringer Hitze die Butter leicht braun werden lassen. Das Mehl hineinsieben und mit der Butter verrühren. Unter dauerhaftem Rühren – sonst klumpt die Sauce – nach und nach die
    Hälfte der Milch zugießen.
  7. Das Ei ebenfalls unter die Sauce schlagen. Dann die restliche Milch unter die Sauce schlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten. Das Gemüse gemischt hineingeben und die Sauce darüber gießen. Den Käse darüber reiben und mit den Semmelbröseln bestreuen.
  9. Im Backofen bei 180 °C etwa 45 Minuten backen.

Quelle: Brasilianisch kochen – Gerichte und ihre Geschichte, Seite 115

Brasilianisch kochen (Gerichte und ihre Geschichte - Edition dià im Verlag Die Werkstatt)*
  • Augel, Moema P (Autor)
  • 232 Seiten - 01.07.2008 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Die Werkstatt GmbH (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 20, 2010 in der Kategorie Gemüse von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Zucchini-Möhren-Bratlinge mit Kräuterquark

Gebratene Pfifferlinge als Beilage

Spargel-Tempura

Überbackene Pilze (Shjuljen)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>