Caprese (Rezept aus Italien)

Während ich schon über 40 Rezepte aus Italien online habe, fehlen dort immer noch grundlegende Klassiker wie dieses Caprese. Für den perfekten Geschmack solltet ihr hier auf jeden Fall auf Büffelmozzarella und eine sehr gute Tomatensorte, etwa San Marzano oder Ochsenherztomaten, setzen. Dazu noch frisches Basilikum und ein sehr gutes Olivenöl – fertig ist dieser Klassiker aus Italien.

Mengenangaben für 4 Portionen Caprese

  • 750 g mittelgroße, aromatische Tomaten
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 1 Bund großblättriges Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen, den Stielansatz von außen herausschneiden. Dann quer in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  2. Den Büffelmozzarella gut abtropfen lassen. In etwa 2 mm dicke Scheiben schneiden.
  3. Von dem Basilikum die Blätter abziehen, abwaschen und mit etwas Küchenrolle trockentupfen.
  4. Auf vier Tellern jeweils abwechselnd eine Tomatenscheibe, eine Büffelmozzarellascheibe und ein Basilikumblatt anrichten.
  5. Mit reichlich Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Alternativ Olivenöl, Salz und Pfeffer am Tisch zu dem Caprese reichen, so dass jeder nach Geschmack würzen kann.

Quelle:
Italien – Die klassische Küche, Seite 38

Italien, Die klassische Küche, Jubiläumsausgabe*
  • 21.01.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Zs Zabert und Sandmann (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>