Zum Inhalt springen

Caprese „Winter Edition“ mit Orangen (Rezept)

Das hier ist so eine Art „Winter Edition“ des klassischen Caprese. Denn das schmeckt natürlich nur, wenn man wirklich sehr wohlschmeckende und reife Tomaten bekommt. Und die sind im Winter von Natur aus nun mal Mangelware. Statt dessen kombiniere ich beim Caprese „Winter Edition“ einfach Orangen mit einem herrlichen Büffelmozzarella. Genau so farbenprächtig und lecker wie das Original aus dem Sommer…

Natürlich tut es auch ein „normaler“ Mozzarella. Der aus Büffelmilch ist zwar einen Tick teurer aber es lohnt sich auf jeden Fall. Er ist deutlich feiner und geschmacklich noch viel besser. Und inzwischen bekommt man die in jedem halbwegs gut sortierten Supermarkt oder – bei mir bevorzugt – Bioladen.

Ah und fragt nicht, woher die Idee mit dem Büffelmozzarella und den Orangen als Kombination stammt. Ich weiß es einfach nicht mehr… 😉

Zutaten

Mengenangaben für eine Portionen Caprese (1 Teller)

  • 1 große Orange
  • 1 Büffelmozzarella
  • 1 Dattel zur Deko
  • einige Blätter frisches Basilikum
  • etwas bestes Olivenöl
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Orange schälen und den weißen Teil unter der Schale soweit wie möglich von dem Fruchtfleisch entfernen. Dann quer in Scheiben schneiden.
  2. Den Büffelmozzarella in die gleiche Anzahl Scheiben schneiden. (Da der sehr weich ist, ist eine alternative Anrichungsform, diesen nur oben kreuzweise einzuschneiden, in der Tellermitte zu platzieren und den Rest darum herum anzurichten.)
  3. Das Basilkum waschen und dann jeweils eine Orangenscheibe, eine Scheibe Büffelmozzarella und ein Basilikumblatt im Kreis herum anrichten.
  4. Mit feinstem Olivenöl beträufeln und etwas schwarzen Pfeffer darüber mahlen. Nach Wunsch das winterliche Caprese mit etwas mehr Basilikum und einer Dattel garnieren.

Service

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.