Erdbeer-Pfirsich-Tiramisu

Diese leckere Tiramisu-Abwandlung stammt aus dem eben vorgestellten FC-Bayern-Kochbuch von Alfons Schuhbeck. Ich habe es ein wenig abgewandelt um ohne rohes Ei auszukommen, was ich beim Kochen nach Möglichkeit gerne vermeide. Wer mag verfeinert die Crème zusätzlich noch mit etwas Pfirsichlikör.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Mengenangaben für eine Auflaufform für Erdbeer-Pfirsich-Tiramisu

  • 300 g Mascarpone
  • 150 g Sahne
  • 60 g Puderzucker
  • 250 g Erdbeeren
  • 500 g Pfirsiche aus der Dose
  • 200 g Löffelbiskuits
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen, putzen und 200 g davon in Scheiben schneiden. Die restlichen Erdbeeren zur Garnitur beiseite legen. Die Pfirsiche aus den Dosen nehmen, abtropfen lassen und den Saft auffangen. Ebenfalls in Scheiben schneiden und einige Pfirsiche zur Garnitur beiseite legen.
  2. Die Sahne zusammen mit dem Puderzucker steif schlagen. Den Mascarpone unterrühren.
  3. Eine Schicht von Löffelbiskuits in eine Auflaufform legen und mit der Hälfte des Pfirsichsafts beträufeln. Ein Drittel der Crème auftragen und jeweils die Hälfte der Erdbeerscheiben und Pfirsichscheiben darauf schichten. Eine weitere Schicht Löffelbiskuits, Crème und die restlichen Früchte darauf schichten. Mit der restlichen Crème abschließen.
  4. Mindestens drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  5. Mit etwas Kakaopulver bestreuen und mit den beiseitegelegten Früchten garnieren.

Quelle: Das FC-Bayern-Kochbuch, Seite 176

Das FC Bayern Kochbuch*
  • Schuhbeck, Alfons (Autor)

Veröffentlicht am Juni 7, 2006 in der Kategorie Nachtisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Winterlicher Pudding (Rezept)

Birnendessert mit Galgant

Weltbester Schokoladenpudding – Rezept ohne Tüte

Rezept: Klassische Crème Brûlée

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>