Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773

Erdnusssuppe nach einem Rezept aus MexikoFür Erdnusssuppen gibt es zahlreiche Varianten, wie etwa diese hier aus Mexiko. Dabei kommt natürlich landestypisch eine Chili zum Einsatz. Wenn ihr die eingelegte Chilipotle nicht bekommt, ersetzt sie durch eine andere eingelegte oder frische scharfe Chili.

Zutaten für 4 Portionen Erdnusssuppe

  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL pflanzliches Öl
  • 225 g ungesalzene Erdnusskerne (ohne Schale)
  • 1 eingelegte Chilipotle Chili und 1 EL Flüssigkeit
  • 250 ml Hünderfond (vegetarisch: Gemüsefond)
  • 125 ml Sahne
  • 125 ml trockenen Weißwein
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und die Knobblauchzehen schälen und zusammen fein hacken. Die Chilipotle fein hacken.
  2. In einem großen Topf das Öl erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten, bis sie leicht
    gebräunt sind. Dann aus dem Topf nehmen.
  3. Im verbliebenen Öl die Erdnusskerne kurz rösten, bis diese leicht gebräunt sind. Die Chilipotle
    hinzugeben und eine Minute mit erhitzen.
  4. Dann die Zwiebel-Knoblauch-Mischung zurück in den Topf geben. Den Fond angießen und mit einem
    Stabmixer zu einem Püree verarbeiten. Die Sahne und den Wein hinzugeben. Mit Salz abschmecken.
  5. Bei niedriger Temperatur 20-30 Minuten köcheln lassen.

Quelle:

Culinary Mexico: Authentic Recipes and Traditions, S. 137

Culinary Mexico: Authentic Recipes and Traditions*
  • Hoyer, Daniel (Autor)
  • 216 Seiten - 31.01.2006 (Veröffentlichungsdatum) - GIBBS SMITH PUB (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 27, 2010 in der Kategorie Suppen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Basilikumkaltschale mit Garnelen und Tomaten

Tomatensuppe mit Ananas

Kürbissuppe mit Datteln und Parmesan

Kohlrabisuppe mit eigenem Grün

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>