Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773

Fischsuppe aus Mazedonioen

Auch bei Serbien-Montenegro stehe ich heute vor der Aufgabe, zum letzten WM-Spiel für dieses Jahr gegen die Elfenbeinküste auch das letzte Rezept zu wählen. Ich habe mich für eine einfach zuzubereitende aber wohlschmeckende Fischsuppe entschieden.

Mit dabei ist auch der Fenchel, den nicht jeder unbedingt mag. Dennoch hab ich das Rezept mit jemandem ausprobiert, der normalerweise keinen Fenchel mag und dennoch war er von dem Rezept begeistert. Also gebt dem Rezept eine Chance…

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g gemischten Fisch
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knolle Fenchel
  • 1 Möhre
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pfefferkörner
  • 1/2 l trockenen Weißwein
  • 200 ml saure Sahne
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Fisch mit kaltem Wasser abspülen, entgräten und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Mit dem Saft der Zitrone beträufeln und etwa 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Alle Gemüsesorten putzen bzw. waschen und in feine Scheiben schneiden. Vom Fenchel das Grün zur Garnitur fein hacken und beiseite stellen. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Das Gemüse darin 5 Minuten andünsten.
  3. Mit dem Weißwein und 1/2 l Wasser ablöschen. Die Lorbeerblätter und die Pfefferkörner hinzugeben. Ich mache das in einem geschlossenen Teesieb, so dass ich sie später leichter
    entfernen kann.
  4. Etwa 20 Minuten bei geringe Hitze köcheln lassen.
  5. Sahne einrühren und die Fischstücke hinzugeben. Bei sehr schwacher Hitze 12 Minuten ziehen lassen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Fenchelgrün bestreut serevieren.

Quelle:
Balkan-Küche, Seite 24
Zur Kochbuchrezension

Balkan-Küche. Über 150 Rezepte von pfefferscharf bis zuckersüß*
  • Renate Derndinger (Redaktion) (Autor)
  • 143 Seiten - 27.10.1989 (Veröffentlichungsdatum) - Pawlak (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 21, 2006 in der Kategorie Suppen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Basilikumkaltschale mit Garnelen und Tomaten

Tomatensuppe mit Ananas

Kürbissuppe mit Datteln und Parmesan

Kohlrabisuppe mit eigenem Grün

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>