Zum Inhalt springen

Food-Business #2: Pizza „on the road“ backen

Und gleich noch eine nette Food-Business-Idee: Bis die Pizza vom Lieferservice beim Kunden ist, ist sie meistens schon kalt und klebt an der Pappschachtel fest – sprich die Fahrt hat sie schlicht unappetitlich gemacht.

Auch hier kommt die Abhilfe aus Amerika: Bei Super Fast Pizza wird die Pizza auf der Fahrt gebacken. Ich habe mich erst gefragt, wie die das machen, weil der Fahrer kann ja nicht einfach aussteigen und die Pizza hinten im Lieferwagen aus dem Ofen nehmen, nur weil die gerade fertig geworden ist.

Aber das ist glaube ich viel einfacher: Die fahrenden Ofen haben laut Webseite eine Temperatur von 600°. Da braucht eine Pizza nur zwei Minuten. Vermutlich schiebt der Fahrer die Pizza erst in den Ofen, wenn er schon vorm Haus steht, wartet einen Augenblick und liefert dann aus. So wäre das für mich zu mindest logisch nachvollziehbar.

[via Kulinarische Notizen für Genießer]

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.