Frühlingsrollen rollen – Anleitung mit Bildern

Heute möchte ich euch aus China klassische Frühlingsrollen vorstellen. Das das Rollen von Frühlingsrollen aber unabhängig von deren Füllung ist, habe ich diese Anleitung mit Bildern aus dem Rezept ausgelagert um auch andere Rezepte später hierher verweisen lassen zu können.

Grundvoraussetzung für diese Anleitung zum Rollen von Frühlingsrollen ist eine fertig vorbereitete Füllung und eine entsprechende Anzahl Teigplatten. Diese könnt ihr im tiefgefrorenen Zustand fertig kaufen oder selbst zu bereiten. Und danach ist alles ganz einfach:

Schritt 1

Anleitung: Rollen von Frühlingsrollen / Schritt 1

Die quadratische Teigplatte mit einer Ecke zu sich selbst auf die Arbeitsplatte legen. Die Füllung etwa 4-5 cm oberhalb dieser Ecke plazieren. Die Ränder der Teigplatte mit etwas Ei einstreichen.

Schritt 2

Anleitung: Rollen von Frühlingsrollen / Schritt 2

Das untere Eck nach oben umschlagen, so dass die umgeschlagenen Teigränder parallel zu den äußeren Teigrändern verlaufen. Andrücken nicht vergessen.

Schitt 3

Anleitung: Rollen von Frühlingsrollen / Schritt 3

Nun die rechts und links über die Masser herausstehenden Ränder nach innen falten, so dass die neuen Kanten jeweils einen rechten Winkel mit der unteren Kante bilden. Auch hier andrücken und die neue Oberfläche nochmal mit etwas Ei einpinseln.

Schritt 4

Anleitung: Rollen von Frühlingsrollen / Schritt 4

Nun vom unteren Ende her eng anliegend nach oben rollen. Und fertig!

About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

  • Markus & TIna sagt:

    Die Beschreibung hat uns sehr geholfen und wir haben an diesen Abend noch 20 Frühlingsrollen Hergestellt !
    Bitte weiter so.

    Markus & Tina
    aus dem Ruhrgebiet

  • Miriam sagt:

    Supper! Danke.

  • grundtei sagt:

    einfach supper

  • Anonymous sagt:

    Super gut erklärt. Das ist mir eine große Hilfe gewesen 🙂


  • >