Geeiste Honigmelone mit Rosenwasser und Rosenblüten

Diese geeiste Melone mit Rosenwasser aus dem Iran zum Spiel gegen Mexiko ist eine wohltuende Erfrischung – vor allem an heißen Sommertagen. Wer es optisch anspruchsvoller haben möchte mischt hier das Fruchtfleisch von verschiedenfarbigen Melonen.

Das benötigte Rosenwasser kann man online bei verschiedenen Shops bestellen. Bei den getrockneten Rosenblüten müsst ihr unbedingt darauf achten, dass diese ungespritzt sind. Ihr bekommt sie am Gewürzstand auf dem Markt oder ihr könnte sie selbst trocknen.

Ich empfehle, die Speise auch in den Melonenschalen zu servieren. Das sieht nicht nur besser aus sondern es beeinflusst auch die Gefriereigenschaften positiv. Wenn ihr in einer Glasschale servieren  möchtet solltet ihr eine kürzere Gefrierzeit einplanen.

Mengenangaben für zwei Portionen geeiste Melone

  • 1 süße Melone (Galiamelone, Honigmelone oder Kantalupe)
  • 2 EL Rosenwasser
  • 1 TL Zucker
  • etwas getrocknete Rosenblätter

Zubereitung

  1. Die Melone halbieren und die Kerne entfernen. Dabei den austretenden Saft auffangen. Das Fruchtfleisch vorsichtig herauslösen ohne die Schalen zu beschädigen. In kleine Würfel schneiden oder leicht zerdrücken.
  2. Diese Masse mit den ausgetretenen Fruchtsaft, dem Rosenwasser und dem Zucker verrühren.
  3. Eine Stunde ziehen lassen. Danach in die Melonenhälften füllen und etwa eine Stunde in die Kühltruhe bzw. das Eisfach des Kühlschranks stellen.
  4. Die Rosenblüten mit einem Mörser zerkleinern und über die geeiste Speise streuen.

Quelle:
Die orientalische Küche, Seite 87

Die orientalische Küche. 157 Gerichte aus Tausendundeiner Nacht*
  • Ghillie Basan (Autor)
  • 240 Seiten - 01.09.2001 (Veröffentlichungsdatum) - Collection Rolf Heyne (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 11, 2006 in der Kategorie Nachtisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Winterlicher Pudding (Rezept)

Birnendessert mit Galgant

Weltbester Schokoladenpudding – Rezept ohne Tüte

Rezept: Klassische Crème Brûlée

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >