Gurken mit Wasabifüllung

In Japan sind die typischen Gurken die, die wir als Minigurken kennen. In diesem Rezept werden sie als Gurkenbecher mit Wasabi-Füllung verarbeitet. Das Gericht könnt ihr als kleine Vorspeise oder auch als Fingerfood auf einem Buffet anbieten.

Dabei kommen zwei typisch japanische Zutaten zum Einsatz: Zum einen Wasabi-Pulver und zum andern japanische Mayonnaise. Beides solltet ihr ohne Probleme im asiatischen Lebensmittelhandel bei uns  bekommen. Im Zweifelsfall könnt ihr auch unsere heimische Mayonnaise verwenden. Den Lachsrogen könnt ihr nach Geschmack natürlich auch weg lassen.

Ihr könnt diese gefüllten Gurkenbecher auch gut im Voraus zubereiten und bis zum Verzehr im Kühlschrank kalt stellen.

Mengenangaben für 4 Portionen Gurken mit Wasabifüllung

  • 2 Minigurken
  • 2 TL Wasabipulver
  • 2 EL japanische Mayonnaise
  • 4 TL Lachsrogen

Zubereitung

  1. Das Wasabipulver mit etwas Wasser (Menge je nach Pulver, siehe dessen Beschreibung) zu einer Wasabipaste verrühren. Mit der Mayonnaise verrühren.
  2. Die Gurken waschen, Enden abschneiden und dann in etwa 2,5 cm lange Stücke schneiden. Diese mit dem Zestenreißer oder einem vergleichbaren Werkzeug außen verzieren. Die Streifen zur weiteren Garnitur zur Seite legen.
  3. Zum Fertigstellen die Wasabi-Mayonaisse in die Gurkenbecher füllen. Mit dem Lachsrogen und einigen Gurkenstreifen garnieren.

Quelle:
Die japanische Küche, S. 95

Die japanische Küche*
  • Barber, Kimiko (Autor)
  • 240 Seiten - 17.06.2015 (Veröffentlichungsdatum) - Hädecke Verlag (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 19, 2010 in der Kategorie Sonstige Vorspeisen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Tomatenbällchen

Linsensalat mit Lachs

Blauschimmelkäse mit Feigenkonfitüre

Avocado mit Kartoffelfüllung

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>