Auch wenn uns die Italiener leider im Halbfinale besiegt haben so haben sie doch einen kleinen Teil dazu beigetragen, dass unser Team überhaupt so weit gekommen ist. Zumindest einer von ihnen: Saverio Pugliese. Er ist der Koch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, die nicht nur nach seinen Aussagen italienisches Essen liebt.

Es war übrigens nicht sein erster Einsatz für das deutsche Team. Sein Debüt hatte Saverio Pugliese zu EM 2004. Zur diesjährigen WM stand er mit sechs Küchengehilfen jeden Tag bereit die Spieler (23 Personen) und das gesamte Team (25 Personen) zu versorgen.

Inzwischen dürfte Saverio Pugliese wieder in sein Restaurant Alter Haferkasten (pardon, ganz schlechte Webseite) in Neu-Isenburg bei Frankfurt zurückgekehrt sein. Und bei dem Erfolg des Teams dürfen wir uns vielleicht bald über ein weiteres Kochbuch eines deutschen Nationalmannschaftskochs freuen.

via: Kulinarische Notizen für Genießer

Veröffentlicht am Juli 14, 2006 in der Kategorie Köche von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kinotipp: Entre les Bras – ab 9. August im Kino

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>