Käsescones (Rezept aus England)

Die Scones sind als typische englische Brötchen bekannt und relativ einfach herzustellen. Sie können nach Geschmack mit verschiedenen anderen Zutaten kombiniert werden. Hier eine herzhafte Variante für Käsescones mit Cheddar und Parmesan.

Mengenangaben für 12 Käse-Scones

  • 30 g kalte Butter
  • 40 g Parmesan
  • 90 g Cheddar
  • 250 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 5 TL Backpulver
  • 1/2 TL Senfpulver
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Butter in kleine Würfel schneiden. Den Käse jeweils entrinden und fein reiben.
  2. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
  3. In einer Schüssel die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Senfpulver und etwas Salz mischen. Dann die Butterstücke mit den Fingern einarbeiten, sodass Teigstreusel entstehen.
  4. Anschließend den Cheddar und etwas mehr als die Hälfte des Parmesan locker untermischen. Dabei ein Verklumpen des Käse vermeiden.
  5. Fast die gesamte Milch zum Teig geben. Mit einem Messer in schneidenden Bewegungen in den Teig einarbeiten. Wenn der Teig zu trocken ist, nach und nach die restliche Milch einarbeiten.
  6. Den Teig ohne Druck zu einer Kugel formen und ebenfalls ohne viel Druck etwa 2 cm dick ausrollen.
  7. Mit einem Ausstecher daraus 12 Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen und auf das vorbereitet Backblech setzen. Den restlichen Parmesan darüber streuen.
  8. Im Ofen bei 220 °C etwa 12 bis 15 Minuten backen bis die Käsescones goldbraun sind.

Quelle:
Das große Buch vom Backen, Seite 26/27#

Das Buch vom Backen*
  • 304 Seiten - 01.01.2003 (Veröffentlichungsdatum) - Müller (karl), Köln (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>