Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773

Kalte Knoblauchsuppe

Was könnte es an diesen heißen Tagen besseres geben als eine kalte Suppe? Darum möchte ich euch heute aus Portugal zum Spiel gegen Holland eine kalte Knoblauchsuppe vorstellen.

Dabei kommen viele der verwendeten Zutaten aus unserer eigenen Produktion. Denn ihr benötigt Toastbrot, welches ihr ebenso selbst machen könnt wie den Gemüsefond.

Mengenangaben für 4 Portionen

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 500 ml Gemüsefond
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • Weintrauben zur Garnitur
  • Mandelstifte/-scheiben zur Garnitur
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  2. Von dem Toastbrot die Rinde abschneiden. Kurz im Toaster oder Backofen toasten und in Würfel schneiden.
  3. Die Toastwürfel in dem Gemüsefond einweichen und etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  4. Nun alle anderen Zutaten (bis auf die zur Garnitur) hinzufügen und mit dem Mixer oder dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühl stellen. Mit Trauben und oder Mandelstiften/-scheiben garniert servieren.

Quelle:
Gefunden bei portugiesische-rezepte . de (Webseite offline, Link entfernt)

Veröffentlicht am Juni 25, 2006 in der Kategorie Suppen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Basilikumkaltschale mit Garnelen und Tomaten

Tomatensuppe mit Ananas

Kürbissuppe mit Datteln und Parmesan

Kohlrabisuppe mit eigenem Grün

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>