Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774

Kartoffelnudeln mit Gemüse

Für dieses Rezept aus Korea zum Spiel gegen die Schweiz steht ein Einkauf beim Asia-Shop auf dem Plan. Denn diese Kartoffelnudeln mit Gemüse benötigen einige ausgefallenere Zutaten.

Zuerst wären dabei die Kartoffelnudeln zu erwähnen, die teilweise aber nicht vollständig aus Kartoffelstärke bestehen. Aber auch getrocknete schwarze Pilze, frischen Ingwer, Baby-Pok-Choy und einige andere asiatische Zutaten finden sich dort. Der Mirin kann wieder durch die gleiche Menge Zucker ersetzt werden.

Die Zubereitung dieses Gerichts sollte im Wok erfolgen denn die Menge nimmt ein großes Volumen ein. Eine große Pfanne dürfe bei den meisten Modellen zu klein sein. Ob nun Wok oder Pfanne – in jedem Fall benötigt ihr einen passenden Deckel.

Mengenangaben für 4 Portionen Kartoffel-Nudeln mit Gemüse

  • 300 g koreanische Kartoffelnudeln
  • 4 EL getrocknete schwarze Pilze
  • 60 ml Sesamöl
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 cm frischer Ingwer
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Möhren
  • 500 g Baby-Pok-Choy
  • 60 ml japanische Sojasauce
  • 2 EL Mirin
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Sesamsamen

Zubereitung

  1. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin 5 Minuten garen, bis diese glasig sind. Das Kochwasser abtropfen und kalt abbrausen, so dass die überschüssige Stärke entfernt wird.
  2. Die schwarzen Pilze in heißem Wasser etwa 10 Minuten einweichen.
  3. Währenddessen den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer schälen und raspeln. Die Möhren schälen, die Enden abschneiden und in 4 cm lange dünne Streifen schneiden oder Julienne schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen. Davon den grünen Teil in etwa 4 cm lange Stücke Schneiden und den
    weißen Anteil in Ringe schneiden. Den Baby-Pok-Choy waschen und die Blätter auseinandertrennen.
  4. 1 EL Sesamöl und das Pflanzenöl im Wok mischen und erhitzen.
  5. Den Knoblauch, den Ingwer und die Frühlingszwiebelringe in den Wok geben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze und unter Rühren anbraten.
  6. Nun die Möhren für eine Minute mit erhitzen.
  7. Als nächstes alle Zutaten bis auf die Pilze und die Sesamsamen hinzugeben und abgedeckt 2 Minuten garen.
  8. Die Pilze hinzugeben und weitere 2 Minuten geschlossen weitergaren.
  9. Mit dem Sesam bestreuen und heiß servieren.

Quelle: Das große Buch der asiatischen Küche, Seite 192

Das große Buch der Asiatischen Küche*
  • 304 Seiten - 01.05.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Ullmann (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 23, 2006 in der Kategorie Pasta von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Estragon-Pesto Rezept

Pasta mit grünem Spargel und Butter-Mandel-Pesto

Mikas Käsespätzle-Rezept

Spätzle Grundrezept

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Wow, endlich habe ich mal ein Rezept mit koreanischen Kartoffelnudeln gefunden. Wir gehen oft zum Koreaner und wollten das immer mal zu Hause nachkochen.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >