Kochbuchrezension: Indisch kochen – Gerichte und ihre Geschichten

Indisch kochen (Gerichte und ihre Geschichte - Edition dià im Verlag Die Werkstatt)Aus der Reihe Gerichte und ihre Geschichten möchte ich euch heute einen weitere Intel vorstellen. Ihr könnt euch sicher schon denken, dass es dabei um Indisch kochen geht. Autorin des Titels ist Madhur Jaffrey, die in Indien aufgewachsen ist und heute in New York lebt.

Wer die Rezensionen zu den anderen Titel der Reihe bereit kennt, wird sicherlich schon wissen, dass hier immer sehr ausführliche Einleitungen erwartet werden dürfen. Und das ist in dem Band „Indisch kochen“ natürlich aich nicht anders. Auf über 30 Seiten wird detailliert in die Küche Indiens sowie die Gewürze, Hülsenfrüchte und weitere spezielle Zutaten eingeführt.

In der Einleitung finden sich auch schon erste Grundrezepte, wie beispielsweise das für Garam masala, eine Gewürzmischung. Diese sind aber bei weitem nicht so ausführlich wie die darauf folgenden Rezepte.

Jedes der Rezepte, die mit einer deutschen und indischen Bezeichnung aufgeführt werden, hat eine Spalte mit einer übersichtlichen Zutatenliste und eine deutlich breitere Spalte für die in Abschnitte gegliederten Zubereitungsanweisungen.

Als gebürtige Inderin stellt uns Madhur Jaffrey natürlich Rezepte vor, die sich extrem eng an die traditionellen indischen Gerichte halten. Dennoch sind die Zutaten bei uns leicht erhältlich. Nur bei den Gewürzen ist wohl ein Besuch beim asiatischen Lebensmittelhandel oder einem guten Gewürzhändler angesagt. Von der Anforderung variieren die Rezepte, so dass hier jeder Rezepte finden wir, die seinem
Können in der Küche entsprechen.

Auch kulinarisch wird von dem Buch ein breites Spektrum abgedeckt. Neben Brot werden Gerichte mit Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fisch, Hülsenfrüchten und Reis jeweils in einem eigenen Kapitel abgedeckt und durch Dips/Chutneys/Pickles sowie Suppen und Snacks ergänzt.

Von der Aufmachung her ist das Buch sehr schlicht gehalten. Bis auf eine Fotoseite gibt es im Buch ausschließlich Text. Dieser ist dafür gut lesbar gesetzt.

Fazit:

Wunderbare traditionelle indische Rezepte, die leider in einer sehr nüchternen Aufmachung dargeboten werden.

Übersicht:

Titel: Indisch kochen – Gerichte und ihre Geschichten
Reihe: Gerichte und ihre Geschichte
Autor(en): Madhur-Jaffrey
Verlag: Verlag die Werkstatt
ISBN: 3-89533-247-x
Bezugsquelle: Amazon*

Indisch kochen (Gerichte und ihre Geschichte - Edition dià im Verlag Die Werkstatt)*
  • 200 Seiten - 01.07.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Die Werkstatt GmbH (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>