Zum Inhalt springen

Kochbuchrezension: Kärntner Küche

Kärntner Küche: 460 traditionsreiche und zeitgemäße Rezepte

Bei meinem kürzlich erfolgten Umzug sind eine Reihe von Kochbüchern aufgetaucht bzw. wieder in meinen Hand gelangt, die ich schon länger vermisst habe. Eines davon ist die Kärntner Küche aus dem Verlag Carinthia. Dieses Kochbuch über Rezepte aus dem Süden Österreichs möchte ich euch heute vorstellen.

Bereits der Untertitel weißt auf den Umfang dieser Rezeptsammlung hin. Insgesamt 460 traditionsreiche und zeitgemäße Rezepte umfasst dieses Kochbuch. Damit zählt es zu den umfangreicheren Kochbüchern – insbesondere unter denen, die sich nur mit einer solch kleinen Region befassen.

Mit knapp 400 Seiten ist aber auch klar, dass sich die Autoren im Buch nicht mit vielen Nebensächlichkeiten aufhalten. Vor den Rezepten befindet sich im Buch nur eine knappe Einleitung. Diese wird am Ende des Buches durch ein kleines Haushalts-ABC und einen Glossar der Kärntner Küche ergänzt.

Auch die Rezepte müssen wegen des großen Umfangs leider mit etwas weniger Platz auskommen. Bis zu drei Rezepte pro Seite finden sich bei den einfacheren Gerichten. Dennoch sind diese übersichtlich präsentiert und die abgesetzte Zutatenliste ist leicht überschaubar. Zusätzlich finden sich in dem Buch für einige der Rezepte Fotos, die auch einen schönen optischen Eindruck der Speisen bereithalten.

Wie bei vielen Büchern mit traditionellen Rezepten üblich, setzen die Rezepte etwas Erfahrung voraus. Dennoch sollte es keine Probleme machen, die Kärntner Rezepte nachzukochen. An einigen Stellen geben farblich abgesetzte Infoboxen weitere Informationen zu den Rezepten, verwendeten Zutaten oder möglichen Varianten.

Auch wenn die Inhalte recht gedrängt sind so wirkt das Buch dennoch optisch nicht überladen. Farblich geschickt gesetzte Akzente in Überschriften und der Kapitelangabe lockern auch auf Seiten ohne Fotos das Layout deutlich auf. Dazu kommen die appetitanregenden Fotos von einigen Rezepten, die Lust auf mehr machen. All das befindet sich in gut gebundenen Hardcover mit Schutzumschlag. Von der Optik und Verarbeitung her ist alles alles in Ordnung.

Fazit:

Eine umfangreiche Rezeptsammlung der Kärntner Küche, die handwerklich gekonnt in ein Kochbuch umgesetzt wurde. Dabei stehen die Rezepte klar im Vordergrund. Nur wer Beiwerk mit dazu haben will sollte sich vielleicht besser ein anderes Kochbuch kaufen.

Übersicht:

Titel: Kärntner Küche
Autor(en): Hans u. Willi Tschemernjak, Christoph Wagner
Verlag: Verlag Carinthia
ISBN: 978-3-85378-600-0
Bezugsquelle: Amazon*

Hinweis: Diese Rezension entstand dank eines Rezensionsexemplares, welches mir der Verlag überlassen hat.

Kärntner Küche: 460 traditionsreiche und zeitgemäße Rezepte*
  • Christoph Wagner, Hans Tschemernjak, Willi Tschemernjak
  • Herausgeber: Carinthia Verlag
  • Auflage Nr. 1 (11.10.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.