Kochbuchrezension: Partysnacks

Partysnacks

Auch heute möchte ich euch wieder ein Party-Kochbuch vorstellen. Im Gegensatz zu Fußballparty handelt es sich hierbei aber um ein allgemeines Party-Kochbuch mit einem ganz klaren Schwerpunkt auf den Rezepten.

Lediglich in einer kleinen Anleitung wird auf acht Seiten allgemein auf den kulinarischen Aspekt der Partyplanung eingegangen. Hier erfährt man allerlei Wissenswertes über den Aufbau des Buffets, die benötigten Mengen, etc.

Daran schließen sich zwei Doppelseiten an, die ausschließlich dem Thema Garnitur gewidmet sind. Das ist zwar kein Vergleich mit Büchern, die sich ausschließlich mit dem Thema beschäftigen – aber die wesentlichen Grundlagen sind hier gut zusammengefasst. Natürlich gibt es hier auch viele Bilder, an denen man die Garnituren besser nachvollziehen kann.

Auch im Rezeptteil findet sich pro Gericht ein Bild. Das ist mir persönlich immer sehr wichtig und gerade bei diesem Buch haben die Bilder eine besonderes bedeutende Rolle, da man ja auch optisch mit dem Buffet eine gute Zusammenstellung wählen möchte.

Die Rezepte selbst sind gut nachvollziehbar. Sowohl die Zutatenliste als auch die Zubereitungsschritte sind gut strukturiert und damit leicht erfassbar. Lediglich etwas
mehr „Luft“ um die Rezepte hätte gut getan, da diese teilweise sehr gedrängt auf einer Seite stehen. Bei einigen Rezepten gibt es zusätzlich einige Fotos zur Zubereitung. Die Zubereitungszeit ist zwar angegeben aber für ein Partykochbuch fehlt mir hier die Angabe, wie lange im Voraus dieses Gericht zubereitet und kalt- bzw. warmgestellt werden kann.

Unterteilt wurden die Gerichte nach Themen. So gibt es beispielsweise Kapitel mit regionaler Küche (Italien, Spanien, Arabisch, etc.) als auch solche zu speziellen Party-Anlässen (wie Karneval, Halloween, etc.). Dabei sind die meisten Rezepte eher einfach gehalten, so dass es auch ungeübteren Köchen gelingen sollte die Gäste damit positiv zu überraschen.

Aus diesem Kochbuch getestet:

Fazit:

Insgesamt ein sehr schönes Buch, welches einen guten Überblick über etwa 150 Party-Rezepte bietet. Von der Aufmachung und Zusammenstellung her solide gemacht mit zwei kleinen Schwachstellen,
die aber kaum ins Gewicht fallen. Mein Tipp für die nächste Partyvorbereitung.

Übersicht:

Titel: Partynacks
Autor(en): k.A.
Verlag: NGV
ISBN: 3-625-11168-3
Bezugsquelle: Amazon*

Partysnacks*
  • 160 Seiten - 01.07.2005 (Veröffentlichungsdatum) - Naumann & Göbel (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>