tibits at home: Vegetarische Lieblingsrezepte für zuhauseFast immer wenn ich in Zürich bin, besuche ich dort auch wenigstens ein mal das Restaurant tibits. Das tibits ist ein Selbstbedienungsrestaurant, in dem vegetarische und vegane Speisen angeboten werden, die auch qualitativ und geschmacklich sehr anspruchsvoll sind. Also genau die Art von Restaurants, die ich absolut liebe! Was läge also näher, als sich das Kochbuch tibits at home anzuschauen, das einige dieser Rezepte für die heimische Küche offenbart?

Um es gleich vorweg zu nehmen: Die Qualität, die man vom tibits gewohnt ist, hat sich auch gleich auf das Kochbuch tibits at home niedergeschlagen. Schon der äußere Eindruck kann sich sehen lassen: Ein fest gebundenes Buch mit Hardcover und Schutzumschlag und die beiden integrierten Lesezeichen machen einen stabilen und langlebigen Eindruck. Während die Vorderseite farblich noch etwas trist erscheint, ist die Rückseite schon wesentlich bunter – so wie der Innenteil des Kochbuchs. Dort finden sich auf allen Seiten farbenfrohe Fotografien – die so eingebunden sind, dass sich insgesamt ein stimmiges und harmonisches Gesamtbild ergibt.

Im Innenteil geht es gleich zur Sache: Nur eine kurze Willkommens-Seite steht noch vor den Rezepten. Diese sind nach den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter unterteilt. Das hat Sinn, da man bei einer qualitativ anspruchsvollen Küche auf regionale und damit saisonale Produkte achten sollte. Zwischen den Rezepten sind vereinzelt Doppelseiten mit ansprechenden Fotos eingestreut, die zusätzlich für ein stimmiges Bild sorgen.

Für jedes der Rezepte steht eine eigene Doppelseite zur Verfügung. Das schafft platz für ein luftiges Layout und jeweils zwei ansprechende Bilder. Eines zeigt dabei immer das Gericht während das zweite ein passendes Stimmungsbild ist oder einen Teil der Zubereitung zeigt. Sowohl die Zutatenliste als auch die Zubereitung sind klar strukturiert und können so sehr leicht erfasst werden. Zusätzlich ist bei jedem Rezept eine ungefähre Zubereitungszeit mit ausgewiesen.

Inhaltlich sind die Rezepte bunt gemischt: Es finden sich kleine Snacks und Getränke ebenso wie Vorspeisen, Hauptgerichte, Nachtisch und Gebäck. Diese sind meistens nicht sonderlich komplex und bestehen oft nur aus wenigen Zutaten. Das zeigt schön, wie man aus wenigen hochwertigen Dingen leckere Gerichte zaubern kann. Dabei kommen oft vegane Produkte zum Einsatz, beispielsweise Sojamilch statt Vollmilch, so dass fast alle der in tibits at home vorgestellten Rezepte nicht nur vegetarisch sondern sogar vegan sind. Ergänzt wird jedes Rezept um einen zusätzlichen Tipp zur Zubereitung oder was man hierzu servieren kann.

Im „Abspann“ finden sich zu den 49 Rezepten noch fünf weitere Grundrezepte (Dressing, Pesto, Gewürz-Reis, Gemüsebouillion, Dinkelteig) die in einigen der Rezepten Verwendung finden. Ergänzt werden diese um Hintergrundinformationen zum tibits und ein Rezeptverzeichnis, in dem die vier Jahreszeiten nochmals farblich markiert sind. Auch in diesem Bereich kann das Layout überzeugen, da es ein angenehmes Lesen bei ansprechender Optik ermöglicht.

Fazit:

Ein wunderbares vegetarisches und veganes Kochbuch. Klares Muss für jeden tibits-Fan und eigentlich für jeden anderen vegetarischen und veganen Genusslieberhaber auch.

Übersicht:

Titel: tibits at home
Autor(en): tibits AG
Verlag: AT Verlag
ISBN: 978-3-03800-566-7
Bezugsquelle: Amazon*

Hinweis: Diese Rezension entstand dank eines Rezensionsexemplares, welches mir der Verlag überlassen hat.

tibits at home: Vegetarische Lieblingsrezepte für zuhause*
  • keine (Autor)
  • 144 Seiten - 10.12.2010 (Veröffentlichungsdatum) - AT Verlag (Herausgeber)

Veröffentlicht am August 27, 2011 in der Kategorie  Kochbücher von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kochbuchvorstellung: LEON – Natürlich Fast Food

Rezepte für Marie – Kochbuchvorstellung

Orientalisches Fingerfood – Review

Gemüse ist mein Fleisch – Vegetarisch Grillen (Kochbuchvorstellung)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >