Kräutersalat mit Frischkäsepralinen und Beeren

Das Rot kommt ebenso wie die blauen Tupfer von den Beeren, das Grün steuern zahlreiche Kräuter bei und die Pinienkerne sind goldgelb geröstet. Doch dieses Gericht ist nicht nur farblich eine gelungen Komposition. Auch die Geschmäcker harmonieren hervorragend und machen aus diesem Kräutersalat mit Ziegenkäsepralinen und Beeren einen gelungen Auftakt zu jedem Menü.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Da wir nur kleinere Mengen Beeren benötigen sollten diese entweder aus dem eigenen Garten stammen oder aber zusammen mit den Beeren für andere Rezepte gekauft werden.

Mengenangaben für 4 Portionen

Für den Salat:

  • 1 Bd. Brunnenkresse
  • 1 Bd. glatte Petersilie
  • 1 Bd. Basilikum
  • 1 Bd. Kerbel
  • 1 Bd. Dill
  • 50 g Johannisbeeren
  • 50 g Himbeeren
  • 50 g Blaubeeren

Für die Frischkäsepralinen:

  • 250 g Ziegenfrischkäse (nicht zu weich)
  • 1 gr. Bund Schnittlauch
  • 30 g Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Vinaigrette:

  • 100 g Johannisbeeren
  • 3 EL weißer Balsamicoessig
  • 1 EL Himbergelee oder Himbeermarmelade
  • 1 EL Dijonsenf
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Zunächst werden die Frischkäsepralinen zubereitet. Dazu die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und mit einem Messer anschließend fein hacken. Den Schnittlauch abwaschen, gut trockenschütteln und in ganz feine Ringe schneiden.
  2. Den Ziegenfrischkäse mit der Gabel zu einer gleichmäßigen Masse zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Ziegenkäse nun kleine Kugeln oder Nocken formen.
  3. Die Pinienkerne mit dem Schnittlauch mischen und die Frischkäsepralinen darin rollen. Im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Für den Salat alle Kräuter kalt abbrausen und gut trockenschütteln. Die Blätter abzupfen und größere Blätter in Streifen schneiden. Auf Tellern anrichten.
  5. Die Beeren abwaschen, abtrocknen und auf dem Salat mit anrichten.
  6. Zum Schluss die Johannisbeer-Vinaigrette zubereiten. Dazu werden alle Zutaten mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Frischkäsepralinen auf dem Salat anrichten und alles mit der Johannisbeer-Vinaigrette beträufeln.

Quelle: Das TEUBNER Handbuch Saucen, Seite 345

Veröffentlicht am September 10, 2006 in der Kategorie Salate von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Salat von jungen Zucchinis

Salat von jungen Zucchinis

Kartoffelsalat mit Apfel

Kartoffelsalat mit Apfel

Gurkensalat mit Orange

Gurkensalat mit Orange

Pomelo-Salat

Pomelo-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • Beim Anblick des Salats läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Genau das habe ich gesucht und werde es morgen ausprobieren!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >