Kreolische Salsa

Diese kreolische Salsa ist perfekt zu verschiedenen kleinen Gerichten oder auch zu salzigen Snacks. Zugleich ist sie ein schönes Beispiel dafür, dass man so eine Salsa ganz schnell und unkompliziert selbst zubereiten kann – statt auf ein Fertigprodukt zurückzugreifen.

Mengenangaben für eine Schale kreolische Salsa

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Tomate
  • 1 Chili
  • 1 Limette
  • 1 Zweig glatte Petersilie
  • etwas Öl
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Wer rohe Zwiebel nicht so gerne mag, kann sie kurz andünsten und abkühlen lassen oder 30 Minuten in Wasser einlegen. In beiden Fällen verlieren sie ihre Schärfe.
  2. Die Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und fein würfen. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Chili waschen, den Stielansatz und die Kerne entfernen. Dann in feine Halbringe schneiden. Von der Limette den Saft auspressen.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen, etwas Öl hinzugeben und mit Salz abschmecken.

Quelle:
Klassische und moderne Rezpete aus Peru, Seite 177

KLASSISCHE & MODERNE REZEPTE AUS PERU: Über 200 Rezepte von der Pazifikküste, dem Hochland der Inkas und dem Amazonas*
  • Schade, Heidi (Autor)
  • 270 Seiten - 03.08.2009 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Gebrüder Kornmayer (Herausgeber)

Veröffentlicht am Januar 30, 2013 in der Kategorie  Saucen und Dips von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Selbstgemachte süße Chili-Sauce

Schnelles Hummus-Rezept

Rezept für gelbes Chilimus

Superschnelles Tomatendressing (Rezept)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>