Kürbispüree (Rezept aus Paraguay)

Wenn du Kürbis magst, wird die dieses Rezept für ein Kürbispüree aus Paraguay sicherlich munden. Es verbindet den Geschmack des Kürbis mit etwas Maismehl und Frischkäse. Schlicht aber schmackhaft.

Die Mengen hier sind für vier große Portionen angeben. Ich könnt das auch auf mehr Teller verteilen und als Beilage servieren.

Bei diesem Rezept geht mein besonderer Dank an Jolanta und Dirk von espanien.de, die mir mit der Übersetzung aus dem Spanischen behilflich waren.

Mengenangaben für 4 Portionen Kürbispüree

  • 1 kg Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Frischkäse
  • 250 ml Milch
  • 250 g Maismehl
  • 2 EL pflanzliches Öl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

  1. In einem Topf reichlich Wasser zum kochen bringen. Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Im Topf etwa 10 Minuten kochen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Anschließend mit dem Mixer oder Stabmixer fein pürieren.
  2. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  3. In einem großen Topf das pflanzliche Öl erhitzen. Die Zwiebel darin braun anbraten.
  4. Die Milch, das Kürbispüree, das Maismehl, Salz und Zucker zugeben. Alles gut mischen und zehn Minuten kochen. Dabei ständig mit einem Holzlöffel umrühren, damit die Masse nicht am Topf anbrennt.
  5. Den Frischkäse in kleinen Portionen hinzugeben und alles gut vermischen.
  6. Das fertige Kürbispüree nach Wunsch mit zusätzlichem Zucker servieren.

Quelle:
Cocina paraguaya, Seite 26

Cocina Paraguaya/ Cuisine of Paraguay*
  • 49 Seiten - 31.07.2005 (Veröffentlichungsdatum) - Grupo Editor La Grulla (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>