Nestkartoffeln (Rezept aus den Niederlanden)

Dieses holländische Rezept für Nestkartoffeln ist sehr einfach, sättigend und schmackhaft: Einfach große Kartoffeln nehmen und mit Käse und Ei füllen. Es erinnert mich nicht nur dem Namen sondern auch den Zutaten nach an die Kartoffelnester, die meine Mutter uns früher öfters mal zubereitet hat.

Beim eingesetzten Käse könnt ihr natürlich variieren. Aber für den echten holländischen Eindruck sollte es natürlich auch ein Käse von dort sein. Ich empfehle einen alten, kräftigen Gouda.

Mengenangaben für 4 Portionen Nestkartoffeln

  • 4 große Kartoffeln (weich oder festkoched)
  • 75 g alter Gouda
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. In einem Topf Wasser für die Kartoffeln zum Kochen bringen.
  2. Die Kartoffeln schälen und im Wasser kochen bis sie fast gar sind.
  3. Den Backofen auf 150 °C vorheizen.
  4. Nach dem Kochen die Kartoffeln längst halbieren und vorsichtig aushöhlen.
  5. Den Käse reiben. Die entnommene Kartoffelmasse etwas zerkleinern. Beides zusammen mit dem Ei mischen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertige Masse zurück in die Kartoffelhälften geben und die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech legen.
  7. Im Backofen 15 bis 20 Minuten die Nestkartoffeln goldgelb backen.

Quelle:
Holländische Küche, Seite 22

Holländische Küche*
  • 160 Seiten - 07.12.1971 (Veröffentlichungsdatum) - Heyne (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>