Mehr Brotaufstriche in meinem eBook

Pilzkaviar aus Russland

Frische Pilze sind ein Genuss und frische Kräuter unverzichtbarer Bestandteil einer guten Küche. Bei diesem russischen Pilzkaviar werden diese Zutaten vortrefflich miteinander verbunden. Bei der Menge  macht das Putzen und Zerkleinern der Pilze zwar eine Menge Arbeit. Aber glaubt mir: Ihr werdet es nicht bereuen. Nicht umsonst ist dieses Rezept nach dem Kaviar benannt.

Besonders gut ist dieses Rezept auch zum Verwerten von Pilzresten aus anderen Gerichten oder vom Sammeln in Wald geeignet. Wenn ihr extra Pilze kauft, versucht so viele verschiedene Sorten wie möglich zu bekommen.

Mengenangaben für eine Portion Pilzkaviar

  • 350 frische Pilze verschiedener Sorten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 50 g frische Petersilie
  • 25 g frischer Estragon
  • 25 g frischer Majoran
  • 100 g Butter
  • 75 g Quark
  • 75 g Frischkäse
  • 15 ml tockener Sherry
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Pilze alle Putzen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.
  2. In einer großen Pfanne die Butter schmelzen und die Pilz- und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Temperatur erhitzen. Dabei ständig umrühren. Wenn die Pilze gar sind mit dem Cherry ablöschen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Kräuter waschen, die Blätter abziehen und alles fein hacken. Mit dem Quark und dem Frischkäse mischen. Die Pilzmasse inklusive ausgetretener Flüssigkeit zugeben und alles gut vermischen.
  4. Den fertigen Pilzkaviar eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Hält sich bis zu drei Tagen im Kühlschrank.

Quelle:
Russische Küche, Seite 23

Russische Küche*
  • Ward, Susan (Autor)
  • 128 Seiten - 01.03.1998 (Veröffentlichungsdatum) - Könemann, Köln (Herausgeber)
Mehr Brotaufstriche in meinem eBook

Veröffentlicht am Juni 10, 2008 in der Kategorie Brotaufstriche von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Lachsforellen-Aufstrich

Auberginen-Aufstrich

Knoblauchbutter nach Jamie Oliver

Portulak-Brotaufstrich

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>