Rezept: Pilzmuffins

Herzhafte Pilz-Muffins

Und hier das zweite herzhafte Muffin-Rezept für Pilzmuffins, auch besagter Leserin bereits bekannt und auf Wunsch hin gebloggt. Ok, nicht falsch verstehen – das wollte ich sowieso bloggen. Sonst gibt es Wunsch-Blogging nur gegen Bezahlung. 😉

Zutaten für 24 Pilzmuffins

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen (auf Wunsch weglassen)
  • 400 g Campignons
  • 100 ml Olivenöl
  • 1/2 Bund frisch gehacktes Basilikum
  • 250 g Semmelbrösel
  • 400 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 200 g geriebener Greyerzer
  • 120 g grob gehackte Pinienkerne
  • 2 Eier
  • 500 g Buttermilch
  • 1 Pächcken Natron (entspricht 1 TL)
  • 1 Päckchen Backpulver (entspricht 5 TL)
  • 1 EL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Pflanzenöl zum Einfetten

Zubereitung

  1. Vor der Zubereitung die Bleche mit etwas Pflanzenöl einfetten und in den Gefrierschrank geben.
  2. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anbraten und beiseitestellen.
  4. Die Pilze waschen und in Würfel schneiden. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. In einer geschlossenen Pfanne anbraten. Dabei das Basilikum und 2 EL der Semmlebrösel zugeben. Weiterbraten bis alle Flüssigkeit verschwunden ist.
  5. Den Backofen auf 180° mit Umluft vorheizen.
  6. Die übrigen Semmelbrösel mit dem Mehl, dem Greyerzer und den Pinienkernen mischen. 1 EL Salz, Pfeffer, Backpulver und Natron mischen.
  7. Eier aufschlagen und mit dem Joghurt und dem Olivenöl verquirlen.
  8. Die Mehlmischung hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  9. Teigmasse gleichmäßig auf die 24 Mulden der Bleche verteilen.
  10. 30 Minuten bei 180° Umluft backen. Danach noch 5 Minuten im Blech ruhen lassen, herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>