Avocado-Garnelen-Salat

Heute gibt es ein Rezept mit Widmung. Und zwar für meine liebe Friseurin Nadine Ertinger. Also ich bei ihr heute zu meinem üblichen Spättermin gegen 19:00 Uhr zum Haare schnippeln aufgeschlagen bin, wollte sie natürlich wissen was es bei mir heute Abend leckeres gibt. Und als ich ihr von dem Avocado-Garnelen-Salat erzählt habe wurde sie ganz neidisch. Und das zu Recht, denn er schmeckt ganz hervorragend obwohl er sehr einfach zuzubereiten ist.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Die einzige Schwierigkeit ist eigentlich das Einkaufen der Avocados. Das sollte ein paar Tage vor der Zubereitung erfolgen, damit die sonst steinharten Avocados nachreifen können. Sie sind perfekt, wenn sie bei leichtem Druck etwas nachgeben. Am besten ein oder zwei Avocados mehr kaufen und die überzähligen einfach so essen. Denn so hat man eigentlich immer ausreichend gerade richtige Avocados wenn man das Rezept zubereitet.

Mengenangaben für 4 Portionen Avocado-Garnelen-Salat

  • 3 reife Avocados (siehe oben)
  • 12 rohe Garnelen
  • 1 rote Chili
  • Saft von 1 Limette
  • 1/2 Bd. Basilikum
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Garnelen schälen und den Darm entfernen. Dann waschen und trockentupfen.
  2. Von der Limette den Saft auspressen. Die Avocados schälen, den Kern entfernen und in ca. 2 bis 3 cm große Stücke schneiden und diese mit etwas Limettensaft durchmischen. Die Chili waschen, den Stiel und die Kerne entfernen und fein hacken. Von der gewaschenen Minze die Blätter abziehen und ebenfalls fein hacken. Beides mit den Avocadostücken mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die große genug für alle Garnelen ist. Den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Zusammen mit den Garnelen nun etwa 2-3 Minuten erhitzen. Dabei salzen, pfeffern und etwas Limettensaft dazu träufeln.
  4. Die Avocado-Stücke mit den Garnelen auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Quelle: Sarah Wieners mediterrane Küche, Seite 65

Veröffentlicht am März 14, 2007 in der Kategorie Garnelen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Garnelenpasteten (Rezept aus Portugal)

Fruchtige Riesengarnelen (Rezept aus Ghana)

Kleine Kartoffelklöße mit Garnelensauce (Rezept aus Slowenien)

Garnelen mit Knoblauch und Chili (Rezept aus Mexiko)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>