Bärlauch-Risotto

Früher war ich eigentlich kein großer Risotto-Freund. Aber nachdem ich verschiedene Varianten davon selbst gekocht habe, mag ich sie eigentlich ganz gerne. Die Zubereitung ist nicht weiter schwierig und der Geschmack kann leicht auf die eigenen Vorlieben angepasst werden. Heute gibt es natürlich zur Bärlauch-Woche ein Bärlauch-Risotto.

Die Zubereitung ist dabei denkbar einfach – wie beim Risotto üblich. Du musst das Bärlauch-Risotto nur häufig genug umrühren. Ideal ist dieses Rezept auch, wenn du Zutaten aus deinem Vorrat nutzen willst um frisch geernteten oder gekauften Bärlauch zu verarbeiten.

Mengenangaben für 4 Portionen Bärlauch-Risotto

  • 60 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 320 g Risottoreis
  • 300 ml Weißwein
  • 600 ml Gemüsefond
  • 100 g Bärlauch (etwa 1 Bund)
  • 100 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Risottoreis waschen, bis das Wasser klar bleibt. Dann gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Den Gemüsefond erhitzen.
  3. In einem mittelgroßen Topf die Hälfte der Butter zerlassen. Die Zwiebelwürfel darin andünsten. Dann den Risottoreis hinzugeben und kurz mit andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
  4. Nun den Gemüsefond Kelle für Kelle hinzugeben und immer unter Rühren einkochen lassen. Dabei wird ggf. nicht der ganze Gemüsefond benötigt.
  5. Währenddessen die Bärlauchblätter waschen und trockenschütteln. Die Stiele abschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden. Den Parmesan fein reiben.
  6. Vor dem Servieren den Bärlauch, den Parmesan und die restliche Butter unter das Risotto mischen und noch ganz kurz mit erwärmen.

Quelle:
Bärlauch frisch aus dem Frühlingsparadies, Seite 58

Bärlauch: Frisch aus dem Frühlingsparadies*
  • 80 Seiten - 01.01.2004 (Veröffentlichungsdatum) - Fona Verlag AG (Herausgeber)

Veröffentlicht am Mai 18, 2007 in der Kategorie Risotto von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kohlrabi-Risotto mit Blättern

Rezept: Rote-Bete-Risotto mit Meerrettich

Rosenkohl-Risotto mit Apfel

Spargelrisotto

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>