Zum Inhalt springen

Rezept: Bread and Strips (80-Tage-Blogger)

Für unsere Reisenden steht nach der gestrigen Ankunft in San Francisco nun die Reise durch die USA Richtung Ostküste an. Den Auftakt der amerikanischen Rezepte soll dabei ein an die Landesflagge angelehntes Sandwich machen. Die Rezeptautoren haben es auf den Namen Bread and Stripes getauft und ich gebe es hier leicht modifiziert wieder.

Mengenangaben für 2 Portionen Bread and Strips

  • 40 Basilikumblätter
  • 1/2 rote Paprika
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Frischkäse mit Meerrettich
  • 2 EL Ajvar (Paprikapaste)
  • 8 Scheiben Pumpernickel
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Das Basilikum waschen, mit etwas Küchenpapier trockentupfen und grob hacken. Mit 100 g von dem Firschkäse mischen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Paprika entkernen, den Stielansatz und die Trennwände entfernen und gut abwaschen. Die Schote in kleine Würfel schneiden. Mit dem Ajvar und weiteren 100 g Frischkäse pürieren. Auch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zwei Scheiben Pumpernickel gleichmäßig dick mit dem Meerrettich-Frischkäse bestreichen. Mit zwei weiteren Scheiben abdecken und diese mit dem Paprika-Frischkäse bestreichen. Mit zwei weiteren Scheiben Pumpernickel und dem Basilikum-Frischkäse wiederholen. Am Schluss mit den verbliebenen zwei Scheiben abdecken. Gut zusammendrücken ohne die Frischkäseschichten herauszudrücken. Im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Vor dem Servieren in rechteckige oder dreieckige Stücke schneiden.

Quelle:
Sandwiches, Wraps & Co – Snacks auf Amerikanisch, Seite 80/81

Sandwiches, Wraps & Co. / Snacks auf Amerikanisch*
  • ohne Autorenangabe
  • Lingen Verlag
  • Gebundene Ausgabe
  • Deutsch

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.