Zum Inhalt springen

Rezept: Einfache Zitronen-Parmesan-Butter

Wenn man sich selbst etwas Leckeres für auf das Brot zubereiten möchte, muss es ja
nicht immer ein ganz eigener Brotaufstrich
sein. Manchmal reicht es auch völlig, bestehende Sachen einfach zu verfeinern. In
diesem Fall wird aus einfacher Butter eine wunderbare Zitronen-Parmesan-Butter.
Das ist in ein paar Minuten erledigt und schmeckt ganz hervorragend.

Die Butter macht sich auf frische Baguettescheiben gestrichen auch sehr gut auf eine Buffet zu den
kommenden Feiertagen. Der Knoblauch kann weggelassen werden (je nach Terminen am Folgetag) und es
geht auch ohne Schnittlauch, was ich experimentell nachgewiesen haben – wenn auch einfach nur
aus Vergesslichkeit. 🙂

Zutaten

Mengenangaben passend für ein Baguette

  • 1 unbehandelte Zitrone (nur die Schale)
  • 1 unbehandelte Limette (nur die Schale)
  • 2 große grüne Chilis (Menge nach Schärfewunsch variieren)
  • 1 Schalotte
  • 1 Zehe Knoblauch (nach Wunsch)
  • 1/2 Bd. Schnittlauch
  • 125 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Butter eine Weile vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nahmen, damit diese
    weich wird.
  2. Die Chilischoten waschen, den Stielansatz und (nach Schärfewunsch) die Kerne
    entfernen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen. Alles sehr fein hacken, bis es
    fast eine breiartige Konsistenz hat. (Ich habe dazu den Mixeraufsatz für meinen
    Zauberstab verwendet.)
  3. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in ganz feine Ringe schneiden.
    Zusammen mit den Chili-Zwiebel-Mischung und dem Olivenöl mit der Butter vermischen.
  4. Sowohl die Zitrone als auch die Limette heiß abwaschen, mit dem
    Zestenreißer
    die Schale abziehen und dann fein hacken. Den Parmesan sehr fein reiben. Beides
    in die restliche Buttermischung einarbeiten.

Service

Quelle:
delicious days, Seite 26
Zur Kochbuchrezension
Bei Amazon bestellen

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.